724336

Schnellstartleiste durch den Internet Explorer 4.0

Anforderung

Zeitaufwand

Problem: Sie wollen Programme über die Task-Leiste starten und fragen sich, ob sich das mit den Desktop-Erweiterungen des Internet Explorers 4.0 realisieren läßt.

Lösung: Auch wenn Sie keinen Internet-Zugang besitzen, sollten Sie den Internet Explorer 4.0 (IE4) installieren. Die Desktop-Erweiterungen enthalten einige neue Funktionen, die das Arbeiten mit Windows 95 effektiver gestalten. Besonders interessant sind die benutzerdefinierten Symbolleisten. Damit haben Sie raschen Zugriff auf Ihre Lieblingsprogramme. Um eine Schnellstartleiste zu erzeugen, sind folgende Schritte nötig:1. Erstellen Sie einen neuen Ordner, beispielsweise "Meine Leiste", im Verzeichnis C:\Windows.2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich in der Task-Leiste, und rufen Sie aus dem Kontextmenü "Symbolleisten, Neue Symbolleiste" auf. Wählen Sie dann den unter 1. erstellten Ordner aus.3. Die neue Symbolleiste erscheint jetzt in der Task-Leiste. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Anfang der Symbolleiste. Mit Hilfe des Kontextmenüs läßt sich dann die Leiste nach Ihrem Geschmack konfigurieren. Sie können also beispielsweise mit "Titel anzeigen" den Namen der Leiste oder mit der Option "Text anzeigen" die Beschriftung der Verknüpfungen einblenden.4. Damit Sie Programme über die neue Symbolleiste starten können, müssen Sie noch eine Verknüpfung zu diesen Programmen in den Ordner C:\Windows\Meine Leiste kopieren oder die Verknüpfung auf die Symbolleiste ziehen.5. Um die Leiste an einen anderen Ort zu verschieben, klicken Sie auf den Anfang der Symbolleiste. Der Mauszeiger verwandelt sich in ein Kreuz, und Sie können die Leiste am Rand des Desktops andocken. Wenn Sie jetzt im Kontextmenü die Option "Automatisch im Hintergrund" auswählen, verschwindet die Task-Leiste. Sie wird wieder sichtbar, sobald Sie den Mauszeiger an den Bildschirmrand bewegen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
724336