686370

Schnelles KDE-Terminal

Sie arbeiten viel mit dem Terminal. Die "konsole“ von KDE ist Ihnen aber zu langsam, was Ihnen besonders beim Text-Scrollen auffällt. Lässt sich die Ausgabe der "konsole" beschleunigen? Ja - PC-WELT zeigt Ihnen wie Sie dieses Problem lösen können.

Anforderung:

Fortgeschrittene

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Sie arbeiten viel mit dem Terminal. Die "konsole“ von KDE ist Ihnen aber zu langsam, was Ihnen besonders beim Text-Scrollen auffällt. Lässt sich die Ausgabe der "konsole" beschleunigen?

Lösung:

Die "konsole“ selbst können Sie nicht beschleunigen. Es gibt aber viele Alternativen. Die einfachste ist "xterm“. Sie müssen aber noch nachhelfen, damit es auch das Euro-Zeichen beherrscht. Das geht mit diesem Aufruf:

xterm -fn 7x13euro

"xterm“ ist allerdings etwas schmucklos – so etwas wie Hintergrundbilder kennt es nicht. Wenn Sie es etwas hübscher haben wollen, verwenden Sie "Eterm“. Es ist sehr schnell und kann Hintergrundbilder beziehungsweise einen transparenten Hintergrund darstellen. Auch hier müssen Sie für die Euro-Darstellung sorgen:

Eterm -F 7x13euro

Für Ihr neues Terminal können Sie ein KDE-Icon erstellen. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf den Desktop, und wählen Sie "Neu erstellen, Verknüpfung mit Programm“. Unter "Ausführen“ geben Sie dann die von Ihnen bevorzugte der beiden Befehlszeilen ein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
686370