Schneller & besser

7 Tuning-Tipps für Windows 7

Dienstag den 24.03.2015 um 12:22 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Aero deaktiveren, unnötige Systemdienste abschalten und blitzschnell booten: Mit unseren Tipps & Tricks startet Windows 7 nicht nur schneller, sondern zündet auch während der Arbeit den Turbo. Plus: Exklusives Windows-7-Tuning-Tool der PC WELT.

Windows 7 ist zwar von Haus ein flinkes und zuverlässiges Betriebssystem, aber mit ein paar Mausklicks hier und ein paar Einstellungsänderungen dort läuft Windows 7 künftig schneller denn je. Unsere 7 Tuning-Tipps zeigen, wie es geht.

Tuning-Tipp 1: Fenster-Animationen abschalten 

Tuning-Tipp 1: Fenster-Animationen abschalten
Vergrößern Tuning-Tipp 1: Fenster-Animationen abschalten

Wer ständig viele Fenster geöffnet hat und in diesen oft hin und her wechselt, der verliert viel Zeit: Windows 7 spielt bei jedem Maximieren und Minimieren eines Fensters eine Animation ab, an der man sich schnell satt gesehen hat. Diese Animation können Sie leicht abschalten. Dazu geben Sie im Eingabefeld des Startmenüs

SystemPropertiesPerformance

ein.

Anschließend öffnet sich das "Leistungsoptionen"-Fenster. Bei der Registerkarte "Visuelle Effekte" entfernen Sie nun das Häkchen bei "Animation beim Minimieren und Maximieren von Fenstern". Ein Fenster minimiert oder maximiert sich künftig sofort, ohne dass die Animation abgespielt wird.

Wenn Sie dieses Einstellungsfenster ohnehin gerade geöffnet haben, lohnt sich auch ein Blick in die restlichen Einstellungen. So können Sie beispielsweise die Darstellung der Fenster- und/oder Mausschatten deaktivieren oder festlegen, dass beim Ziehen eines Fensters dessen Inhalt nicht angezeigt werden soll. So können Sie die visuelle Präsentation von Windows 7 personalisieren.

Lese-Tipp: Alle Funktionen von Windows 10 schon jetzt /// Und auf der nächsten Seite lesen Sie: Tuning-Tipp 2: Windows 7 schneller herunterfahren

Dienstag den 24.03.2015 um 12:22 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

592164