Facebook-Tuning

Schluss mit Facebook-Chaos: Social Fixer sorgt für mehr Übersicht

Montag, 12.03.2012 | 09:42 von Sven Hähle
Die Erweiterung Social Fixer macht mehr aus der gewöhnlichen Facebook-Ansicht.
Vergrößern Die Erweiterung Social Fixer macht mehr aus der gewöhnlichen Facebook-Ansicht.
© iStockphoto.com/gmutlu
Jeder vierte Deutsche nutzt Facebook – und sieht dabei dieselbe Benutzeroberfläche wie seine Freunde. Das muss nicht so sein. Wer die Facebook-Optik langweilig findet oder sich mehr individuelle Einstellmöglichkeiten wünscht, sollte das Gratis-Tool Social Fixer installieren.
Social Fixer ist eine kostenlose Browser-Erweiterung für Mozilla Firefox, Google Chrome, Apple Safari und Opera. Für den Internet Explorer gibt es das Tool bisher nicht. Social Fixer passt die Darstellung von Facebook an und ergänzt es um neue Funktionen, ohne dabei Nutzerdaten zu ändern. Deshalb können Sie das Tool bedenkenlos testen. Gefällt es Ihnen nicht, deaktivieren oder deinstallieren Sie es einfach, und schon sieht Facebook genauso aus wie vorher.

Zum Installieren von Social Fixer wählen Sie Ihren Browser
aus.
Vergrößern Zum Installieren von Social Fixer wählen Sie Ihren Browser aus.

Für die Installation rufen Sie im Browser die Programm-Website auf. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Browsers und folgen Sie den Browser-Anweisungen bis zum Abschluss des Setups.

Auf Facebook fällt zuerst eine Änderung durch Social Fixer auf: Die Liste der Neuigkeiten (Stream, Feed) wird automatisch nach „Neuesten Meldungen“ sortiert – standardmäßig zeigt Facebook vorausgewählte „Hauptmeldungen“. Zugleich sorgt die Erweiterung dafür, dass die Neuigkeiten übersichtlich geordnet werden. Dazu legt das Tool Tabs an. Nicht zugeordnete Stream-Meldungen erscheinen im Tab „Home“, andere auf eigenen Tabs. Neue Karteireiter lassen sich auch manuell hinzufügen: Dazu bewegen Sie den Mauszeiger auf eine Stream-Meldung, klicken Sie auf das „+“-Symbol in der oben eingeblendeten Werkzeugleiste, geben einen Namen für den Tab ein und bestätigen schließlich mit „OK“.

Timeline einstellen und Menüleiste erweitern

Mit Hilfe von Social Fixer verändern Sie auch das Aussehen
der Timeline.
Vergrößern Mit Hilfe von Social Fixer verändern Sie auch das Aussehen der Timeline.

Die neue Facebook-Profilansicht Timeline ist nicht jedermanns Sache. Mit Social Fixer kann man sie nicht ganz abschalten, aber zumindest anpassen. Beim ersten Aufruf der Timeline nach der Installation von Social Fixer erscheint links oben ein Kasten. Darin setzen Sie zum Beispiel ein Häkchen vor „Hide: Cover Photo“, um das große Bannerfoto auszublenden, oder eines vor „Single Column“, um die Timeline ein- anstatt zweispaltig anzeigen zu lassen.

Die Browser-Erweiterung Social Fixer sorgt für ein
verbessertes Facebook-Menü.
Vergrößern Die Browser-Erweiterung Social Fixer sorgt für ein verbessertes Facebook-Menü.

Die Links zu Facebook-Anwendungen und manchen Funktionen sind so gut versteckt, dass man meinen müsste, man soll sie gar nicht aufrufen. Social Fixer ändert das und erweitert die Menüleiste um Links zu Seiten („My Pages“), Veranstaltungen („My Events“), Gruppen („My Groups“) sowie Anwendungen („My Apps“). Nach einem Klick auf „Edit“ können Anwender bestimmen, welche Links aufgelistet werden.

Automatischer Fotozoom und vieles mehr …

Bilder werden beim Berühren mit dem Mauszeiger automatisch
vergrößert.
Vergrößern Bilder werden beim Berühren mit dem Mauszeiger automatisch vergrößert.

Immer mehr Menschen zeigen Fotos bei Facebook, doch das Ansehen der Minibilder ist etwas mühsam. Social Fixer macht es etwas leichter: Das Tool integriert eine automatische Zoom-Funktion in das Soziale Netzwerk. Bewegen Sie einfach den Mauszeiger über ein Bild – schon erscheint es groß. Das klappt sogar mit dem eigenen Profilbild und Miniaturbildern in der Timeline.

Social Fixer hält Dutzende weiterer Einstellungen fürs
Facebook-Tuning bereit.
Vergrößern Social Fixer hält Dutzende weiterer Einstellungen fürs Facebook-Tuning bereit.

Über den Einstellungsdialog von Social Fixer bestimmen Sie viele weitere Darstellungsoptionen für Facebook. Klicken Sie auf das Mutternschlüsselsymbol links neben Ihrem Profilbild und wählen Sie „Social Fixer Options“. Unter „Popular“ finden Sie nur die am häufigsten genutzten Optionen, alle anderen sind nach Themen geordnet. Besonders interessant ist der Menüpunkt „Styles (CSS)“: Wer sich mit der Webdesign-Sprache CSS (Cascading Stylesheets) auskennt, kann das Aussehen von Facebook nahezu beliebig selbst gestalten.


Montag, 12.03.2012 | 09:42 von Sven Hähle
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1386510