1971232

Saturn-Angebote auf dem Preis-Prüfstand

18.07.2014 | 14:14 Uhr |

Die PC-WELT-Redaktion nimmt sich wieder einmal die neuen Angebote aus dem aktuellen Saturn-Prospekt vor. Wir verraten Ihnen, bei welchen Geräten Sie zugreifen und von welchen Sie lieber die Finger lassen sollten, da es sie weitaus günstiger im Netz gibt.

Der illustre Tech-Nick geizt nicht mit vollmundigen Marketing-Versprechen im aktuellen Saturn-Prospekt und verspricht, dass die Angebote "leistungs- und sparfähig" sind. Und damit liegt er zumindest bei folgenden Produkten richtig: Beim Full-HD-Monitor Samsung S22D390H für nur 119 Euro oder dem Ebook-Reader Kobo Aura. Bei den restlichen Geräten sollte Ihre Wahl aber dann doch auf andere Online-Shops fallen. So gibt es beispielsweise das LG G3 für fast 70 Euro bei anderen Online-Händlern. Besonders heftig ist das Angebot des Philips-Fernsehers, das sogar 100 Euro über den vom Hersteller empfohlenen Verkaufspreis liegt! Glücklicherweise verraten wir Ihnen gleich, wo Sie den günstigsten Preis ergattern – klicken Sie einfach auf den entsprechenden Link unter unseren ausführlichen Einschätzungen. Alternativ haben wir in unserer Bildergalerie die besten Angebote zusammengefasst.

SMARTPHONE

LG G3 mit 16 GB für 529 Euro

Klar, das LG G3 gehört ohne Zweifel zu den besten Smartphones, die es aktuell auf dem Markt gibt - das beweisen uns auch die Test-Ergebnisse. Dank hoher Displays-Auflösung und dünnem Rahmen, kommen Inhalte beeindruckend gut zur Geltung, vor allem Filme sehen klasse aus. Ein Nachteil: Der Akku wird stark beansprucht, weshalb die Laufzeit geringer ist als die der Konkurrenz. Auch gibt es teilweise Performance-Schwächen, die sich durch Verzögerungen und Ruckler des System äußern - das darf bei einem 100-Euro-Handy passieren, aber keinem Flaggschiff, das mit dem Galaxy S5 , One M8 oder dem Xperia Z2 mithalten will. Ansonsten hat LG ein sehr schickes Smartphone gebaut, das hochwertig verarbeitet ist und dessen Nutzeroberfläche modern und umfangreich gestaltet ist. Das Saturn-Angebot von 529 Euro ist im Vergleich zu einigen anderen Online-Händlern deutlich zu hoch – im Internet sparen Sie teilweise bis zu 70 Euro!

LG G3 16 GB: Ausführlicher Test

LG G3 16 GB: Der beste Preis

FERNSEHER

Kein Schnäppchen bei Saturn: Der Full-HD-Fernseher Philips 42PFK7109 wird im Prospekt 100 Euro über der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers angeboten.
Vergrößern Kein Schnäppchen bei Saturn: Der Full-HD-Fernseher Philips 42PFK7109 wird im Prospekt 100 Euro über der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers angeboten.
© Philips

Philips 42PFK7109 für 949 Euro

Der Full-HD-Fernseher mit einer Bilddiagonale von 42 Zoll (107 Zentimeter) hat ein zweiseitiges Ambilight, das den Bildinhalt auf die Wand abstrahlt und so den Bildeindruck verstärkt. Was uns verwirrt: Der Saturn-Preis liegt genau 100 Euro über der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers. Das ist absolut unüblich. Normalerweise müsste er deutlich drunter liegen. Also: Nicht kaufen!

Philips 42PFK7109: Der beste Preis

Samsung UE55H6690 für 1699 Euro

Dieser Fernseher hat eine Bilddiagonale von 55 Zoll (139 Zentimeter) und lässt sich ins heimische WLAN integrieren. Als Besonderheit bietet er Twin-Tuner für alle Empfangsarten. So können Sie parallel eine Sendung sehen und eine andere aufnehmen. Dazu bietet Gerät Smart-TV und eine Full-HD-Auflösung. Das Saturn-Angebot gibt wieder Rätsel auf, denn im Prospekt stehen 1699 Euro, während online nur 1599 Euro fällig werden. Was stimmt nun? Der niedrigere Preis wäre ein Schnäppchen-Angebot.

Samsung UE55H6690: Der beste Preis

Samsung UE65HU8590 für 4999 Euro

Dieser Fernseher bringt nicht nur Ultra-HD-Auflösung (3840 x 2160 Pixel) mit, sondern ist auch noch gekrümmt. Das soll die Tiefenwirkung des Bildes verstärken. Mit ihm sind Sie ganz weit vorne. Allerdings haben die technischen Finessen ihren Preis. Bei dem Niveau macht es fast nichts aus, dass es das Gerät im Netz im günstigsten Fall 100 Euro billiger gibt. Klar, Sie kriegen auch 65 Zoll (164 Zentimeter) Bilddiagonale, Twin-Tuner, WLAN und 3D.

Samsung UE65HU8590: Der beste Preis

NAVIGATIONSGERÄTE

Navi mit Verbindungsmöglichkeit zum Smartphone für Zusatzinfos zu Verkehr und Radar: Tomtom Go 500.
Vergrößern Navi mit Verbindungsmöglichkeit zum Smartphone für Zusatzinfos zu Verkehr und Radar: Tomtom Go 500.
© Tomtom

Garmin Nüvi 56LMT Plus für 149 Euro

Die Abbildung im Prospekt stimmt nicht mit dem beschriebenen Produkt überein. Denn das Gerät mit dieser Bezeichnung hat eine Bilddiagonale von 5 Zoll (12,7 Zentimetern), nicht 6 Zoll, wie im Bild gezeigt. Was jedoch stimmt: Es hat Karten mit lebenslangen, kostenlosen Updates für 45 Länder Europas aufgespielt. Die Textansagen erfolgen in natürlicher Sprache und schließen Straßennamen ein. Der Saturn-Preis ist okay, aber nichts Besonderes, denn das Navi findet sich im Netz auch schon 5 Euro günstiger.

Garmin Nüvi 56LMT: Der beste Preis

Garmin Nüvi 66LMT für 169 Euro

Wiederum stimmt die Abbildung nicht. Hier geht es um ein Navigationsgerät mit 6 Zoll Bilddiagonale (15,2 Zentimeter), gehen wir davon aus, dass die Produktbezeichnung stimmt. Es bringt Karten mit lebenslangen Updates für 45 Länder Europas mit. In jedem Fall handelt es sich bei dem Saturn-Angebot um kein Schnäppchen, denn der Preis liegt rund 20 Euro über den Angeboten im Internet.

Garmin Nüvi 66LMT: Der beste Preis

Becker Active.5 LMU Plus für 169 Euro

Dieses Navigationsgerät dürfte für Anwender interessant sein, die Karten für die Türkei oder Russland benötigen – besonders letztere sind selten mit im Paket. Die kostenlosen, lebenslangen Updates sind inklusive. Das Gerät hat eine Bilddiagonale von 5 Zoll (12,7 Zentimeter) und bringt Assistenten für die Fahrspur und die Geschwindigkeit mit. Das Saturn-Angebot ist nichts Besonderes, denn man findet das Gerät deutlich günstiger im Internet.

Becker Active.5 LMU Plus: Der beste Preis

Tomtom Go 500 für 189 Euro

Das Navigationsgerät lässt sich mit dem Smartphone per Bluetooth verbinden und empfängt von dort Verkehrs- und Radarinformationen. Das ist inzwischen nicht mehr die praktischste Lösung – immerhin können im Ausland zusätzliche Kosten für das Datenroaming anfallen. Aufgespielt sind Karten für 45 Länder Europas. Das Navi bringt einen Schirm mit 5 Zoll (12,7 Zentimeter) Bilddiagonale mit. Der Saturn-Preis liegt im Mittelfeld. Im Netz gibt es das Gerät bereits ab rund 167 Euro.

Tomtom Go 500: Der beste Preis

E-BOOK-READER

Kobo Aura: Leichter e-Book-Reader mit Hintergrundbeleuchtung
Vergrößern Kobo Aura: Leichter e-Book-Reader mit Hintergrundbeleuchtung
© Kobo

Kobo Aura

Kapazitives Touchdisplay, 6 Zoll Bildschirmdiagonale, integrierte Beleuchtung, eine Auflösung von 768 x 1024 Pixeln, WLAN-Anschluss, ePub als Hauptformat für die elektronischen Bücher – alles Standardwerte, die die Konkurrenzmodelle auch haben, wenn man vom Buchformat beim Amazon Kindle absieht. Was also hat der Aura-Reader des kanadischen Herstellers Kobo Besonderes zu bieten? Neben vielen Funktionen und der guten Bedienung sind es vor allem das Design und das geringe Gewicht: Denn im Gegensatz zu Kindle Paperwhite, Tolino Shine und Sony PRS-T3 besitzt der Kobo Aura als einziger Reader eine völlig ebene und durchgängig verglaste Oberseite, zudem ist er mit einem Gewicht von 172 Gramm das leichteste Modell von allen. Zum Preis: Billiger als für 99 Euro gibt es den Kobo Aura aktuell nirgendwo, Amazon verlangt für seinen Kindle Paperwhite derzeit 109 Euro.

Kobo Aura:Ausführlicher Test

Kobo Aura: Der beste Preis

MONITOR

Samsung S22D390H für 119 Euro

Das Display hat eine Bilddiagonale von 22 Zoll (54 Zentimetern) und bringt mit HDMI und VGA die gängigen Anschlüsse mit. Es ist ein Brot-und-Butter-Gerät mit Full-HD-Auflösung. Immerhin ist das Saturn-Angebot gut: Es liegt genau auf dem günstigsten Niveau im Netz.

Samsung S22D390H: Der beste Preis

DESKTOP-PC

HP Pavilion 500-311NG für 799 Euro

Der Komplett-PC von HP ist mit einem brandneuen Intel Core i7-4790S ausgestattet, wobei das "S" am Ende für eine etwas stromsparende Version des Prozessors steht: Etwas weniger Takt, ein geringerer TDP und damit eine zurückhaltendere Leistungsaufnahme. 8 GB DDR3-Arbeitsspeicher sind nur Standard, genau wie die 1 TB große HDD. Dafür dreht sie mit etwas flotteren 7200 Umdrehungen pro Minute. Schön ist, dass der Hersteller eine 16 GB große Caching-SSD verbaut, die den allgemeinen Betrieb etwas beschleunigt (insbesondere Boot- und Ladezeiten). Die Grafikkarte Nvidia Geforce GTX 745 ist auch recht neu, allerdings dürfte Sie aktuelle Spiele nur in mittleren Details bewältigen. Erwähnenswert ist noch der verbaute Multi-Speicherkartenleser und WLAN-Modul (bis zu 802.11n). Wenn Sie aufs Spielen aus sind, dann gibt es zum gleichen Preis Systeme mit besserer Grafikkarte, aber etwas langsameren Prozessor. Andere Angebote im Netz gibt es allerdings nicht, weshalb ein Vergleich entfällt. Günstiger kommen Sie – wie immer – mit einem Selbstbau.

HP Pavilion 500-311NG im PC-WELT-Preisvergleich

NOTEBOOK

Flaches Kraftpaket: Im leichten Aspire V5-573G sitzt eine spieletaugliche Grafikkarte.
Vergrößern Flaches Kraftpaket: Im leichten Aspire V5-573G sitzt eine spieletaugliche Grafikkarte.

Acer Aspire V5-573G-74508G1TAii für 899 Euro

Diesmal gibt es nur ein Notebook im Saturn-Prospekt. Aber das Aspire V5 von Acer bietet ein empfehlenswertes Komplettpaket: Es ist leicht – mit einem Gewicht von nur 2 Kilogramm. Es ist leistungsstark mit einem aktuellen Intel Core i7 und der Grafikkarte Geforce GTX 850M mit 4 GB lokalem Speicher. Und es bietet viel Speicherplatz mit einer 1-TB-Hybrid-Festplatte. Die trägt durch einen Flash-Cache von 8 GB außerdem dazu bei, dass häufig genutzte Programme schneller starten. Zwar laufen nicht alle Top-Spiele flüssig in höchster Detailstufe auf dem Full-HD-Display – bei hohen oder mittleren Details sollte es aber keine Probleme geben. Ein weiterer Pluspunkt für Gamer: Das Display ist entspiegelt. Die Konfiguration gibt es exklusiv bei Saturn. Mit der etwas schwächeren Grafikkarte Geforce GT 750M und ansonsten gleicher Ausstattung gibt es das Notebook aber bereits über 100 Euro günstiger bei anderen Online-Händlern. Sparen können Sie aber auch bei Saturn – denn mit dem wenig schwächeren Core i5-4210U kostet das Aspire V5-573G-54218G1Taii nur 799 Euro.

Acer Aspire V5-573G: Ausführlicher Test

Acer Aspire V5-573G: Der beste Preis

SPEICHERMEDIEN

Die WD My Passport Ultra 2,5 Zoll USB 3.0 bietet Saturn aktuell als 1-TB-Modell für 65 Euro an. Ein Schnäppchen ist dies jedoch nicht.
Vergrößern Die WD My Passport Ultra 2,5 Zoll USB 3.0 bietet Saturn aktuell als 1-TB-Modell für 65 Euro an. Ein Schnäppchen ist dies jedoch nicht.
© Western Digital

WD My Passport Ultra 2,5 Zoll 1 TB USB 3.0 für 65 Euro

Die externe Festplatte kommt mit einer Kapazität von 1 TB. Im Lieferumfang finden Sie die die automatische Backup-Software WD SmartWare Pro, die Ihre Daten auf der Platte selbst oder in Ihrer Dropbox ablegt. Damit Ihre Daten auch sicher sind, setzt die Platte einen Passwortschutz und eine Hardware-Verschlüsselung ein. Der Saturn-Preis entspricht dem im Internet, somit hat der Elektromarkt hier kein Schnäppchen im aktuellen Prospekt.

WD My Passport Ultra 2,5 Zoll 1 TB USB 3.0: Der beste Preis

Die Sandisk Extreme Pro 240GB ist schnell und der Hersteller gewährt satte 10 Jahre Garantie. Bei dieser noch preiswerten SSD können Sie also nix falsch machen.
Vergrößern Die Sandisk Extreme Pro 240GB ist schnell und der Hersteller gewährt satte 10 Jahre Garantie. Bei dieser noch preiswerten SSD können Sie also nix falsch machen.

Sandisk Extreme Pro 240GB für 149 Euro

Erst gestern hatten wir die neue SSD-Serie von Sandisk im Test, und heute hat sie Saturn schon im Angebot. Die Extreme Pro zeichnet sich durch zwei außergewöhnliche Eigenschaften aus: Der Hersteller gewährt fette 10 Jahre Garantie und setzt mit "nCache" eine ausgefeilte Technik beim Schreibpuffer ein. Saturn bietet die SSD auch noch in der 480-GB-Variante für 299 Euro an. Im Test überzeugt die SSD mit sehr gutem Tempo in den Praxistests, konstant hohen Transferraten und flotten Zugriffszeiten. Mit der Endnote „Gut“ ist die preiswerte SSD ein empfehlenswerter Kauf. Der Preis für das 240-GB-Modell geht in Ordnung, im Online-Versandhandel ist diese Variante maximal 4 Euro günstiger zu haben. Bei der Extreme Pro 480GB müssen Sie allerdings mindestens 16 Euro drauflegen.

Sandisk Extreme Pro 480GB: Ausführlicher Test

Sandisk Extreme Pro 240GB: Der beste Preis

Sandisk Extreme Pro 480GB: Der beste Preis

Sandisk Cruzer Ultra 32GB für 13 Euro

Der USB-3.0-Stick hat nicht an unserem großen Vergleichstest teilgenommen. Daher können wir nicht beurteilen wie schnell das Sandisk-Modell wirklich ist. Was uns stutzig macht: Die Behauptung von Saturn, der Stick würde „bis zu 100 MB/s lesen“, stimmt nicht mit den Herstellerangaben (maximal 80 MB/s) überein - ganz abgesehen davon, dass dieses Tempo für ein USB-3.0-Modell lahm ist. Modelle von der Konkurrenz sind doppelt so schnell unterwegs und kosten nur ein paar Euro Aufpreis. Also Finger weg!

USB-3.0-Sticks mit 32 GB: Ausführlicher Test

Sandisk Cruzer Ultra 32GB: Der beste Preis

bessere Alternative
Kingston DataTraveler Ultimate 3.0 G3 32GB: Der beste Preis

0 Kommentare zu diesem Artikel
1971232