95804

Samsung Syncmaster 151P

Der Porsche unter den Flachbildschirmen hat Stärken und Schwächen.

Eine hervorragende Bildqualität, jedoch großer Stromverbrauch und ein hoher Preis.

Der Porsche unter den TFTs: Begründet ist diese Bezeichnung schon durch das Design, das F.A. Porsche entworfen hat. Die Schriftzeichen im Bedienfeld sind hintergrundbeleuchtet und mit Sensoren ausgerüstet. Die beiden Anschlusskabel für DVI und D-Sub sind fest am Display montiert. Der höhenverstellbare Monitorfuß bietet Pivotfunktion. Nur auf der mitgelieferten CD befindet sich die umfangreiche Dokumentation zum Monitor (Note Ausstattung: 3,9). Die Bildaufbauzeit soll bei 25 Millisekunden liegen.

Sehr überzeugend fanden wir die leuchtenden und schönen Farben - das ergibt die Bildqualitätsnote 1,1. Mit 27 Watt lag der Stromverbrauch im Normalbetrieb hoch. Laut Hersteller halten die Lampen 40.000. Eine Zertifizierung nach ISO 13406-2 liegt vor (Note Ergonomie: 3,4). Samsung gibt 36 Monate Garantie mit Vor-Ort-Service, und die kompetente Hotline (01805/121213; 0,12 Euro/Minute) war gut erreichbar - Service-Note: 2,4.

Ausstattung: 1024 x 768 Pixel; 350 cd/m² Leuchtstärke; 450:1 Kontrast; DVI- und D-Sub-Anschluss

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Samsung Syncmaster 151P; Panel-Hersteller: Samsung; Pivot-Funktion: ja; Pixelabstand (horizontal und vertikal): 0,297 x 0,297 Millimeter; Lebensdauer der Backlight-Lampen (in Stunden): 40.000 Stunden; Strahlungsarm nach: TCO 99; Zertifiziert nach ISO 13406-2: ja, Pixelfehlerklasse 2; Maximale Zeilenfrequenz: 61 kHz; Physikalische Auflösung: 1024 x 768 Pixel bei maximal 75 Hz; Maximal darstellbare Farben (in Millionen): 16,8; Schnittstelle: DVI, D-Sub

Hersteller/Anbieter

Samsung

Telefon

Weblink

www.samsung.de

Bewertung

Preis

rund 840 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
95804