157964

Sampo PD-70FA13

08.11.2001 | 16:38 Uhr |

Einsteiger-Display mit den wichtigsten Basics.

Ein Einsteiger-Display, das sich auf das Nötigste beschränkt. Der Preis ist noch akzeptabel.

Ohne Schnickschnack präsentiert sich das Sampo PD-70FA13. Das Onscreen-Menü ist übersichtlich, aber etwas umständlich in der Bedienung - Note Ausstattung: 3,6. Bei gleichmäßiger Helligkeitsverteilung reagierte der Schirm empfindlich auf veränderte Blickwinkel. Schriften und Zahlen stellte er ordentlich dar. Die Farbintensität stimmte - Note Bildqualität: 1,9.

Der 15-Zöller ist nach ISO-13406-2 zertifiziert (Pixelfehlerklasse 2). Er verbraucht rund 21 Watt im Betrieb - genügsam. Wie lange die Lampen halten, war beim Anbieter Windhorst nicht zu erfahren - Ergonomie-Note 3,4. Dieser bietet 36 Monate Garantie mit Vor-Ort-Service. Die Hotline (05771/912111) war gut - Service-Note 3,2.

Ausstattung: Panasonic-Panel; Pixelabstand 0,297 x 0,297 Millimeter; 1024 x 768 Pixel physikalische Auflösung; 16,8 Millionen Farben; D-Sub-Anschluss.

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Sampo PD-70FA13; Panel-Hersteller: Panasonic; Pivot-Funktion: nein; Pixelabstand (horizontal und vertikal): 0,297 x 0,297 Millimeter; Lebensdauer der Backlight-Lampen (in Stunden): k. A.; Strahlungsarm nach: TCO 99; Zertifiziert nach ISO 13406-2: ja, Pixelfehlerklasse 2; Maximale Zeilenfrequenz: 60 kHz; Physikalische Auflösung: 1024 x 768 Pixel bei maximal 85 Hz; Maximal darstellbare Farben (in Millionen): 16,8; Schnittstelle: D-Sub

Hersteller/Anbieter

Sampo

Telefon

Weblink

www.windhorst.de

Bewertung

Preis

rund 930 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
157964