25.03.2011, 09:10

Volker Riebartsch

iPad-Apps von Apple

Safari: Vollwertiger Webbrowser

Am iPad und iPad 2, das ob des großen und extrem gut lesbaren Displays Platz für eine ausgewachsene Webbrowserversion bietet, kommt mit Safari ein enorm komfortabler und sehr schneller Browser zum Einsatz. Durch eine neue Eingabe im Browser freuen sich auch Besitzer eines alten iPad mit iOS 4.3 über die doppelte Performance, verglichen mit der Vorversion. Am iPad 2 ist die Leistung nochmals verdoppelt, hier spielen die zwei Prozessorkerne ihre volle Power aus. Weiterhin gibt es bei den iOS-Versionen von Safari keine Unterstützung für Flash- oder Java-Inhalte.
Dafür bietet die Version viele vom iPhone her bekannte Funktionen, wie das Vergrößern über Gesten, Auswählen und Kopieren von Text und das Speichern von Bildern. Schwebende Paletten sind klasse für Lesezeichen und die Navigation. Das Anlegen einer Web-App (Pluszeichen im Menü) wird mit dem Befehl "Zum Home-Bildschirm" geregelt.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

814013
Content Management by InterRed