792487

Custom Firmware für Android-Smartphones

28.02.2011 | 13:19 Uhr |

Android-Smartphones profitieren von der Offenheit des Betriebssystems. Inzwischen gibt es für nahezu jedes Smartphone alternative Firmware-Versionen von Drittentwicklern, deren Features es mit den Betriebssystemen der Hersteller aufnehmen können. PC-Welt.de zeigt in einer Artikelserie, wie man die Firmware auf spezielle Smartphones aufspielt.

Googles Android System ist unter der Open-Source-Lizenz veröffentlicht, jeder Entwickler kann den Quelltext nutzen, um daraus eine eigene Version der Android-Firmware zu stricken. Inzwischen gibt es für nahezu jedes verkaufte Smartphone eine so genannte Custom Firmware. Diese bietet mehrere Vorteile: Oftmals optimieren die Drittentwickler ihre Betriebssysteme speziell für die jeweiligen Smartphones. Zudem sind die freien Entwickler deutlich aktiver als die Developer der Gerätehersteller - während Nutzer teilweise Monate auf ein offizielles Update warten, stehen innerhalb kürzester Zeit alternative Systeme auf Basis der aktuellsten Android-Firmware zur Verfügung.

Im Rahmen einer Ratgeberserie zeigt PC-Welt.de, wie man Android-Smartphones mit alternativen Betriebssystemen versehen kann.

Die Anleitung zum die Anleitung finden Sie hier .

Den Workshop zum HTC Desire haben wir hier veröffentlicht .

0 Kommentare zu diesem Artikel
792487