715176

Rohling: Mit undokumentierter Funktion Medium noch retten

Muss ein Rohling, bei dem die Brenn-Software vorzeitig den Schreibvorgang abgebrochen hat, zwangsläufig in den Sondermüll wandern? Die PC-WELT zeigt Ihnen, wie Sie mit Hilfe von Nero Burning ROM den Rohling retten können.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Muss ein Rohling, bei dem die Brenn-Software vorzeitig den Schreibvorgang abgebrochen hat, zwangsläufig in den Sondermüll wandern?

Lösung:

In der Regel ist ein solcher Rohling nicht mehr zu gebrauchen - es sei denn, Sie haben zum Zeitpunkt des Malheurs gerade eine Multisession-CD mitNero Burning ROM.

In diesem Fall lässt sich über eine undokumentierte Funktion die Scheibe retten, sprich: der verbliebene Speicherplatz auf dem Medium noch nutzen. Integriert ist diese Funktion seit der Programmversion 4.0.

Und so geht's:

Beenden Sie das Programm nicht, sondern beginnen Sie mit <Strg>-<N> eine "neue Zusammenstellung", und wählen Sie statt "Multisession CD fortsetzen" die Option "Multisession CD starten". Stellen Sie wie gewohnt Ihre Daten zusammen, und starten Sie den Brennvorgang. Nero Burning ROM schreibt Ihre Dateien in die noch nutzbaren Sektoren des Datenträgers. Den "verbrannten" Bereich ignoriert das Programm, er ist nach der Fertigstellung der CD auch nicht sichtbar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
715176