255545

Ricardo: Anwender dürfen über neues Design entscheiden

16.12.2002 | 13:48 Uhr |

Die Internet-Auktionsplattform Ricardo möchte ihrem Web-Auftritt ein neues Design verpassen. Dabei dürfen die Nutzer selbst über das zukünftige Aussehen bestimmen. Unter dem Motto "Wie es Euch gefällt!" stehen sechs Layout-Vorschläge zur Wahl.

Die Internet-Auktionsplattform Ricardo möchte ihrem Web-Auftritt ein neues Design verpassen. Dabei dürfen die Nutzer selbst über das zukünftige Aussehen bestimmen. Unter dem Motto "Wie es Euch gefällt!" stehen sechs Layout-Vorschläge zur Wahl.

Die neue Designs unterscheiden sich stark voneinander. Von nüchtern klassisch über schwarz bis poppig bunt sind alle Richtungen vertreten. Wem die Vorschläge nicht gefallen oder Detailverbesserungen sehen möchte, darf im Ricardo-Forum Vorschläge abgeben.

"Wir wollen neue Wege gehen und den Nutzern nicht vorschreiben wie Ihr Auktionsportal aussehen soll. Schließlich dient unser Marktplatz den Nutzern und nicht den Betreibern", erklärt Oliver Döring, Vorstand der ricardo.de AG die Aktion.

Für die Zukunft kündigt Ricardo eine ähnliche Aktion an. "Wir werden als nächsten Schritt unsere Community in die Auswahl der zur Verfügung stehenden Funktionalitäten einbinden", so Döring.

Ab Weihnachten dürfen alle Besucher von Ricardo eine Demo-Version des gewählten Designs ausprobieren. Mitte Januar soll dann das neue Design an den Start gehen.

www.ricardo.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
255545