79830

Report: So werden Hacker unsichtbar

Hacker suchen nach unsicheren Rechnern im Internet und greifen auf sie zu, ohne dabei Spuren zu hinterlassen. Wie gelingt es ihnen, sich unerkannt im Web zu bewegen? Dieser Report klärt auf.

Report: So werden Hacker unsichtbar

Hacker, die sich Zugang zu unsicheren Internet-Servern verschaffen, treffen Vorkehrungen, um unerkannt zu bleiben. Denn bei jedem Zugriff auf einen anderen Rechner erfährt dieser zwangsläufig die momentane IP-Adresse des Hacker-PCs.

Jeder Internet-PC besitzt eine IP-Adresse

Die IP-Adresse ist eine eindeutige Kennung, die einen PC im Internet identifiziert. Sie wird in allen Datenpaketen mitgeschickt, damit die Server und Router im Internet wissen, wohin sie die Antwort senden müssen. Viele Server speichern aus Sicherheits- und Statistikgründen, welche IP-Adressen zu welcher Zeit auf sie zugegriffen haben. Bemerkt ein Server-Administrator unautorisierte Zugriffe, schaut er in diese Protokoll-Datei und könnte versuchen, durch die IP-Adresse auf die Identität des Angreifers zu schließen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
79830