2217797

7 nützliche Registry-Tools für Windows 10: So bleibt alles sauber

05.09.2016 | 09:01 Uhr |

Windows wird im Laufe der Zeit immer schwerfälliger. Daher sollte man vom Start weg für Ordnung sorgen und sein neues Windows 10 schlank und schnell halten.

Advanced Uninstaller Pro entfernt Gebrauchsspuren von Ihrem Rechner. Zudem deinstalliert das Tool auf Wunsch ebenso gründlich installierte Programme. Sie markieren das entsprechende Programm und das Tool erledigt die Arbeit für Sie. Unerwünschte oder übrig gebliebene Autostartmenü-Einträge werden auf Wunsch entfernt oder neu geordnet. Sie können automatisch gestartete Programme ebenso schnell aus den unterschiedlichen Autostart-Funktionen von Windows entfernen. Die neue Version des Programms beinhaltet auch einen Registry-Cleaner.

Autoruns zeigt übersichtlich die Autostartrampenvon Windows an und lässt Sie Einträge abstellen.
Vergrößern Autoruns zeigt übersichtlich die Autostartrampenvon Windows an und lässt Sie Einträge abstellen.

AutoRuns ist eine Alternative zum Windows-internen Autostart-Konfigurationsmenü. Wenn Windows startet, starten gleichzeitig etliche Programme und Routinen mit. Das verlangsamt nicht nur das Hochfahren, sondern belegt auch unnötig Systemressourcen. Mit Autoruns starten Sie nur das, was Sie wirklich brauchen. Dazu zeigt das Gratis-Tool – geordnet in Registerkarten – verschiedene Bereiche und Speicherorte und die dort geöffneten Routinen. Mithilfe eines Häkchens entscheiden Sie, welche Anwendung beim nächsten Windows-Start ausgeführt werden soll.

Mit dem Aufräumprogramm Ccleaner entfernen Sie überflüssigen Ballast. Das schafft häufig einige Gigabyte mehr Platz auf Festplatte.
Vergrößern Mit dem Aufräumprogramm Ccleaner entfernen Sie überflüssigen Ballast. Das schafft häufig einige Gigabyte mehr Platz auf Festplatte.

Ccleaner räumt die Festplatte oder SSD Ihres PCs auf und beseitigt dabei etwa Verlaufslisten von etlichen Anwendungen, Null-Byte-Dateien, verwaiste Links und andere überflüssige Datenreste. Starten Sie das Tool und klicken Sie links in der Symbolleiste auf „Cleaner“. Legen Sie danach in der linken Spalte fest, welche Bereiche das Programm bereinigen soll. Klicken Sie dann auf „Analysieren“. Nun prüft Ccleaner, welche Dateien bei einer Reinigung gelöscht würden. Mit einem Klick auf „CCleaner starten“ führen Sie die Laufwerksbereinigung durch.

Der Display Driver Uninstaller ist ein Tool zur vollständigen Deinstallation des Grafikkartentreibers.
Vergrößern Der Display Driver Uninstaller ist ein Tool zur vollständigen Deinstallation des Grafikkartentreibers.

Display Driver Uninstaller deinstalliert alte Grafikkartentreiber nicht nur, sondern löscht auch Registry-Einträge, Ordner und Dateien sowie die Kopie im Driver Store. Vom Tool unterstützt werden AMD-und Nvidia-Treiber sowie Intel-Treiber. Diese können zwar auch über das Kontrollzentrum deinstalliert werden, der Display Driver Uninstaller hilft aber in dem Fall, dass dies nicht funktioniert, oder eine gründliche Löschung des Treibers gewünscht ist. Das Tool legt außerdem den Ordner „DDU Logs“ an, in den bei jedem Start ein Logeintrag gespeichert wird.

Video-Tutorial: Windows-Start beschleunigen - so geht's
Wollen Sie Programme komplett und ohne Spuren vom System löschen, dann nutzen Sie den Iobit Uninstaller. Das Tool löscht auch ungewollte Toolbars im Browser.
Vergrößern Wollen Sie Programme komplett und ohne Spuren vom System löschen, dann nutzen Sie den Iobit Uninstaller. Das Tool löscht auch ungewollte Toolbars im Browser.

IObit Uninstaller arbeitet umfassender und komfortabler als die in Windows enthaltene Funktion zum Entfernen von Software. Vor der eigentlichen Deinstallation von Programmen wird automatisch ein Wiederherstellungspunkt erstellt, damit Sie bei Bedarf das Löschen rückgängig machen können. Nach der Deinstallation scannt der Uninstaller die Windows-Registry, um auch dort übrig gebliebene Einträge von Programmen zu löschen, sodass keine Spuren auf dem System zurückbleiben. Gut: Auch Browser-Toolbars lassen sich mit dem Tool gründlich deinstallieren.

Wollen Sie Ihren PC von unnötigen Überbleibseln befreien, dann lassen Sie Ihren PC von Privazer analysieren und bereinigen.
Vergrößern Wollen Sie Ihren PC von unnötigen Überbleibseln befreien, dann lassen Sie Ihren PC von Privazer analysieren und bereinigen.

Privazer führt einen Tiefenscan nach Benutzerspuren durch. Welches Speichermedium analysiert werden soll, wählen Sie im ersten Schritt aus. Danach geben Sie an, nach welchen Dateien gesucht werden soll. Nach der ausführlichen Analyse durch Privazer, bei der unter anderem Restspuren im Master File Table oder im freien Speicherplatz gesucht werden, lässt sich die Art der Bereinigung konfigurieren. Wollen Sie sicher gehen, dass die Bereinigung keine bleibenden Schäden hinterlässt, dann können Sie vor der Reinigung einen Wiederherstellungspunkt setzen.

Die Freeware Wise Registry Cleaner befreit Ihre Registrierdatenbank von überflüssigem Ballast.
Vergrößern Die Freeware Wise Registry Cleaner befreit Ihre Registrierdatenbank von überflüssigem Ballast.

Wise Registry Cleaner Free überprüft die Einträge in der Registrierdatenbank auf Gültigkeit und entfernt auf Wunsch Reste von deinstallierten Programmen und überflüssige Einträge. Sie können die Überprüfung automatisch ablaufen lassen oder die Teile der Registry bestimmen, die überprüft werden sollen. Sie können alle Einträge vor dem Löschen per integriertem Editor überprüfen oder bearbeiten. Vor der Reinigung legt das Tool auf Wunsch eine Sicherung der Registry an, damit Sie bei einem Fehler nicht ohne funktionsfähige Registrierdatenbank dastehen.

Windows 10 - Anniversary Update
0 Kommentare zu diesem Artikel
2217797