688529

Rechtschreibung von Word 97 unter Win 2000/XP

Sie haben Office 97 unter Windows 2000 oder XP installiert. Wenn Sie es mit Administratorrechten starten, läuft alles problemlos. Für eingeschränkte Benutzer sind allerdings die Funktionen zur Rechtschreibprüfung nicht verfügbar.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Sie haben Office 97 unter Windows 2000 oder XP installiert. Wenn Sie es mit Administratorrechten starten, läuft alles problemlos. Für eingeschränkte Benutzer sind allerdings die Funktionen zur Rechtschreibprüfung nicht verfügbar. Die Menüpunkte unter "Extras" fehlen, und die gewohnten Hotkeys wie F7 bleiben wirkungslos.

Lösung:

Office 97 ist in die Jahre gekommen und nicht mehr ganz fit für Windows-Betriebssysteme ab Version 2000. Bei der Installation kann Office 97 einige modernere Berechtigungen in der Windows-Registry nicht setzen, da sie zu Zeiten von Windows 95/98 noch nicht geläufig waren. Bei den neueren Systemen verhindern die fehlenden Zugriffsrechte, dass normale Benutzer die Funktionen der Rechtschreibprüfung, der Silbentrennung und des Thesaurus nutzen können.

So beheben Sie das Problem unter Windows XP:

Starten Sie Regedit.EXE mit Administratorrechten, und gehen Sie zum Schlüssel

"Hkey_Local_Machine\Software\Microsoft\Shared Tools\ProofingTools\".

Klicken Sie den Schlüssel " Proofing Tools " mit der rechten Maustaste an, und wählen Sie im Kontextmenü den Eintrag " Berechtigungen ". Markieren Sie in diesem Dialog oben die Gruppe " Benutzer ", und setzen Sie unten ein Häkchen vor " Vollzugriff ". Nach einer Bestätigung mit "OK" dürfen nun auch eingeschränkte Benutzer ihre Texte auf Fehler überprüfen lassen oder im Thesaurus nach Synonymen suchen.

Falls Sie Windows 2000 verwenden, unterscheidet sich der Lösungsweg in einem Detail: Mit Regedit kommen Sie nicht weiter, da es keine Zugriffsrechte setzen kann. Starten Sie auf diesem System stattdessen das Programm REGEDT32.EXE.

Hier gehen Sie ins Fenster "Hkey_Local_Machine" und klappen den genannten Schlüssel "Proofing Tools" auf. Nach Markieren dieses Schlüssels klicken Sie in der Menüleiste auf "Sicherheit, Berechtigungen". In den folgenden Dialogen können Sie den "Benutzern" den Vollzugriff gewähren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
688529