07.10.2012, 16:09

Sarah Jacobsson Purewal

Ratgeber/iPad

So nutzen Sie Ihr altes iPad wirklich clever

Wir zeigen zehn neue Verwendungszwecke für Ihr altes iPad ©Apple

Sie haben ein neues iPad gekauft und wollen Ihr altes iPad sinnvoll weiter nutzen? Dann haben wir einige pfiffige Tipps dafür, wie Sie Ihren iPad-Oldie sinnvoll verwenden können: Zum Beispiel als Horrorkostüm für die nächste Halloween-Party.
Jedes Jahr veröffentlicht Apple ein neues iPad. Und jedes Jahr zerbrechen sich iPad-Liebhaber den Kopf und überlegen sich, warum sie das neue iPad unbedingt haben müssen. Wenn Sie bereits jetzt schon über ein Apple Tablet verfügen, kann es schwierig sein einen triftigen Grund zu finden, warum Sie das alte iPad durch ein neueres ersetzen sollten.
Aber was wäre, wenn Sie Ihr altes iPad sinnvoll anderweitig verwenden könnten? Hier sind zehn Vorschläge dafür, was Sie mit Ihrem alten iPad machen können.

Nutzen Sie Ihr iPad als zusätzlichen Monitor

Sie wünschen sich einen dünnen, teuren Touch-Monitor? Sie können Ihr altes iPad in genau so einen Monitor umwandeln, indem Sie eine einfache App mit einer WLAN-Verbindung kombinieren. Die App Air Display kostet 7,99 Euro und benötigt noch den kostenlosen Desktop-Client (der für PC und Mac verfügbar ist). Über das WLAN können Sie Ihr iPad zu einem Zweit- (oder Dritt- oder Viert-)Monitor umwandeln. Es ist ganz einfach Air Display einzustellen. Sie installieren den Desktop-Client und die iPad App. Dann verbinden Sie beide Geräte mit dem gleichen WLAN-Netzwerk. Sie können nun einen Rechtsklick auf dem Air Display Symbol ausführen, das sich in der Startleiste Ihres Computers befinden sollte. Hier wählen Sie Ihr iPad aus, sodass es sich mit dem Computer verbindet. Air Display verhält sich genauso, wie es ein Zweit-Monitor tun würde. Sie können die Position bei den Bildschirmeinstellungen anpassen. Es ist auch möglich den Desktop-Bildschirm zu duplizieren. Aber der große Vorteil ist, dass Sie immer noch die Touch-Funktion Ihres iPads nutzen können, um etwas auf dem iPad-Bildschirm auszuwählen.
Bringen Sie Ihr iPad im Auto an
Wer braucht denn ein teures, eingebautes Infotainment-System, wenn man ein altes iPad herumliegen hat?
Es gibt zwei Möglichkeiten das iPad im Auto zu befestigen: Sie können es zum einen vorne anbringen, wo der Fahrer darauf zugreifen kann. Passende iPad-Halterungen gibt es im Handel einige. Somit kann der Fahrer Adressen nachsehen, Musik abspielen lassen und Videos ansehen (natürlich nicht während der Fahrt). Oder Sie befestigen es hinten, sodass die Passagiere im Fonds dort Videos ansehen oder Spiele spielen können. In diesem Fall bietet sich eine Kopfstützenbefestigung an.
Wenn Sie nach einer Lösung suchen, die in Ihrem Auto integriert wird, können Sie Ihr iPad auch professionell in das Armaturenbrett einbauen lassen. Aber dieses Vorhaben wird Sie etwas mehr kosten als eine einfache Halterung.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vorherige Seite
Seite 1 von 3
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

1533776
Content Management by InterRed