817479

Windows 7: Versteckten Administrator erstellen

04.04.2011 | 10:37 Uhr |

Sie verwenden Windows 7 Home Premium und möchten einen Administrator einrichten, der nicht jedes Mal aufscheint, wenn Sie sich anmelden. Es sollen auf der Anmeldeoberfläche nur die normalen Benutzerkonten erscheinen. Wir zeigen, wie das geht.

Lösung: Dieser versteckte Administrator ist in Ihrer Windows-7-Version bereits vorhanden - wenn auch nicht ohne Weiteres zugänglich. Drücken Sie kurz nach dem Einschalten des PCs unmittelbar nach den vom BIOS stammenden Meldungen ein- oder mehrmals die Taste F8 . Es erscheint ein Windows-Bootmenü; darin wählen Sie den abgesicherten Modus. Hier sollte das Konto mit dem Namen "Administrator" erscheinen. Es verfügt über kein bzw. ein leeres Passwort. Sie sollten ihm eines zuweisen.

Fehlt das Konto? Wenn Sie auf Ihrem PC einmal einen anderen Benutzer mit Administrator-Rechten erstellt haben, kann es sein, dass Sie den namentlichen Administrator auch im abgesicherten Modus nicht entdecken. Das lässt sich aber ändern. Wollen Sie sich auf den Administrator-Zugriff im abgesicherten Modus beschränken; damit beim normalen Hochfahren ausschließlich eingeschränkte Konten zu sehen sind? Das braucht etwas Trickserei.

1. Administrator-Konto aktivieren: Zuerst machen Sie aus dem Konto namens "Administrator" ein normales, beim Hochfahren sichtbares Konto. Klicken Sie hierzu auf Start, tippen cmd ein, klicken mit Rechts drauf und wählen Als Administrator ausführen . Jetzt tippen Sie diesen Befehl ein:
net user Administrator /active:yes

2. Kennwort erstellen: Melden Sie sich mit dem jetzt normal sichtbaren "Administrator"-Konto an. Verpassen Sie diesem ein Passwort via Systemsteuerung/Benutzerkonten/Eigenes Konto ändern/Kennwort erstellen .

3. Andere Administratoren einschränken: Ändern Sie jetzt allenfalls bei den anderen Benutzerkonten den Kontotyp auf "Standardbenutzer", um ihnen die Administrator-Rechte wegzunehmen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
817479