Ratgeber Windows

Windows-7-Funktionen für Profis und Business

Montag, 21.03.2011 | 09:06 von Andreas Kroschel
Microsoft hat Windows 7 mit einer Fülle von Profi-Funktionen ausgestattet, die für den Businesseinsatz unverzichtbar sind. Insbesondere im Zusammenspiel mit Windows Server 2008 R2.
Windows 7: Funktionen für das Business
Vergrößern Windows 7: Funktionen für das Business
© 2014

Windows 7 hat nicht nur spannende Funktionen für Heimanwender, sondern kann auch kräftig im Business-Bereich punkten. Normalerweise verlaufen Wechsel auf eine neue Plattform hier viel zögerlicher: Für IT-Entscheider und Administratoren ist das Erscheinen einer neuen Version beileibe kein Grund für ein Upgrade, sondern man wartet lieber ein paar Monate ab, wenn nicht gleich ein, zwei Jahre.

Windows Server 2008 R2 beruht auf Windows-7-Code, während sein Vorgänger Windows Server 2008 auf Vista basierte. In den internen, von Microsoft verwendeten Versionsnummern ausgedrückt steckt in Server 2008 noch Windows NT 6.0, in Windows Server 2008 R2 bereits Windows NT 6.1. Verschiedene Business-Funktionen von Windows 7 setzen Server 2008 R2 sogar voraus, wie etwa DirectAccess.

Lesen Sie hier alle Details zu allen Windows-7-Funktionen

Montag, 21.03.2011 | 09:06 von Andreas Kroschel
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
221476