857555

Die schnellsten Tastenbefehle für Windows

08.06.2011 | 13:35 Uhr |

Maus oder Tastatur? Keine Frage: Die Maus ist für Windows unverzichtbar. Die wichtigsten Aktionen lassen sich per Tastatur aber oft schneller aufrufen.

Wer sich einmal an eine Tastenkombination wie Strg mit der +-Taste zum Vergrößern von Internetseiten gewöhnt hat, empfindet das Ansteuern des passenden Menüpunkts im Internet-Browser meist als umständlich bis unzumutbar. Ein einmal gelernter Tastenbefehl, auch „Hotkey“ genannt, wird früher oder später selbstverständlich: Die Finger beantworten eine zu kleine oder zu große Darstellung ohne Denken oder Augenkontrolle automatisch mit dem Reflex auf die richtigen Tasten …

Die 10 gefährlichsten Windows-Befehle

Der Haken an der Sache: Es ist völlig unmöglich, sich alle bei Windows, Internet-Browsern und Büroprogrammen voreingestellten Tastenbefehle zu merken. Da hilft nur, sich auf das Wesentliche zu beschränken. Die folgende Tabelle präsentiert die wichtigsten Windows- und Browser-Tastenkombinationen, die sich zu lernen lohnen. Die Bedienung (und Systematik der Tabelle) ist immer gleich: Sie drücken und halten die [erste Taste] und drücken danach die [zweite Taste] beziehungsweise führen die angegebene Mausaktion durch.

0 Kommentare zu diesem Artikel
857555