Ratgeber Windows 7

Windows 7 per USB-Stick installieren - so geht´s

Dienstag den 20.04.2010 um 10:34 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Wenn Sie bei der Installation von Windows 7 viel Zeit sparen möchten oder Windows 7 auf einem Netbook installieren möchten, dann lohnt sich die Installation von Windows 7 per USB-Stick. Wir zeigen, wie es funktioniert.
Windows 7 per USB-Stick installieren - so geht´s
Vergrößern Windows 7 per USB-Stick installieren - so geht´s
© 2014

Sie benötigen dafür einen USB-Stick mit mindestens 4 GB freiem Speicherplatz. Alle auf dem Stick befindlichen Daten werden dabei gelöscht!

Enorm wichtiger Hinweis, bevor Sie weiterlesen: Die Befehle setzen voraus, dass der angeschlossene USB-Stick als „drive 1“ von Windows erkannt wird! Um sicher zu gehen, geben Sie in der Kommandozeile „diskpart“ ein und anschließend den Befehl „list disk“. Unter „Datentr“ sehen Sie die Ziffer, die dem eingelegten USB-Stick zugewiesen ist! Die Zeile "select disk 1" (unten fett markiert) muss dann entsprechend angepasst werden!

* diskpart
* select disk 1 (ggf . muss der Wert angepasst werden!)
* clean
* create partition primary
* select partition 1
* active
* format fs=fat32
* assign
* exit

Anschließend muss der Inhalt der kompletten Windows-7-DVD nur noch auf den USB-Stick kopiert werden. Dazu nutzen Sie den Xcopy-Befehl:

Xcopy (DVD-ROM-Laufwerksbuchstabe):\*.* /s/e/f (USB-Stick-Laufwerksbuchstabe):\

Jetzt muss der Rechner nur noch das Booten von USB-Laufwerk zu lassen, so dass bei eingelegtem USB-Stick die Installationsroutine von Windows 7 startet. Die Installation des Betriebssystems sollte nun innerhalb von wenigen Minuten erfolgen.

Dienstag den 20.04.2010 um 10:34 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
211022