1560071

So haben Sie Ihren Online-Ruf im Griff

04.09.2012 | 11:17 Uhr |

Wir sagen Ihnen, was Sie tun sollten, damit Ihr Ruf im Internet gut ist und auch so bleibt. Außerdem stellen wir Ihnen Programme und Services vor, die Ihnen bei der Rufpflege helfen.

Ein guter Ruf im Internet ist wichtig für jedes Unternehmen. Sie stehen aber nur so gut da, wie die anderen Internetnutzer Ihr Unternehmen darstellen und darüber berichten. Wenn Sie nicht gut auf den Ruf Ihres Unternehmens im Internet achten, können Sie genauso gut ein „Entschuldigung, wir haben geschlossen"-Schild aufhängen.

Die Verwaltung des Online-Rufes ist ein Bereich, der immer wichtiger wird und der mit der Suchmaschinen-Optimierung eng verwandt ist. In beiden Fällen ist die Taktik sehr ähnlich. Sie müssen die Suchergebnisse beobachten und versuchen diese zu verbessern. Bei SEO besteht das Ziel darin, dass Ihre Webseite ganz oben bei den Suchergebnissen erscheint. Mit der Online-Ruf-Pflege sorgen Sie sich nicht darum, dass Ihre Seite ganz oben steht, sondern, dass möglichst viele positive Informationen und Kommentare über Ihr Unternehmen zu lesen sind. Alles Negative sollte weiter hinten stehen, egal, wer es gesagt hat.

Dies ist nur ein kleiner Unterschied, aber dieser benötigt viel Aufmerksamkeit und Interaktion von Ihnen. Reputationspflege ist so wichtig, dass Google diesem Thema eine eigene Webseite mit Ratschlägen spendiert hat. In den nachfolgenden Abschnitten werden wir Ihnen Googles grundlegenden Tipps vorstellen und noch um viele weitere ergänzen. Wir werden Ihnen einige nützliche Werkzeuge vorstellen, sodass Sie Ihre Aufgabe einfacher bewerkstelligen können.

Beginnen Sie mit der Suche

Jede Untersuchung des eigenen Online-Rufes beginnt mit der Suche. Hierdurch erkennen Sie den Ausgangspunkt Ihres momentanen Online-Rufes. Sie erkennen, wie viel Aufmerksamkeit Sie dem Verbesserungsprozess schenken müssen. Beginnen Sie Ihre Untersuchung mit einer groben Suche. Wenn Ihr Unternehmen beispielsweise XYZ Widgets, Inc. heißt und in Dubuque ansässig ist, sollten Sie die Folgenden Suchbegriffe verwenden:

  • xyz widgets

  • "xyz widgets"

  • xyz widgets inc

  • "xyz widgets inc"

  • xyz widgets dubuque

  • xyz widgets schlecht

  • xyz widgets Bewertung

  • xyz dubuque

Sie sollten wissen, dass die Internetnutzer nicht sonderlich auf die richtige Rechtschreibung achten, auch nicht bei Ihrem Unternehmensnamen. Wenn Sie ein Unternehmen führen, dass beispielsweise Chabo Sandwich Shop heißt, sollten Sie auch nach „Chabo’s Subs" suchen, denn das ist der Name, den sich die Leute merken werden.

Stellen Sie sicher, dass Sie sich bei Google abmelden, wenn Sie nach Ihrem Online-Ruf suchen. Google bietet standardmäßig personalisierte Suchergebnisse an, wenn Sie angemeldet sind. Das wird Ihre Ergebnisse jedoch zu Ihrem „Vorteil" beeinflussen und nicht die Realität widerspiegeln. Jeder andere würde ein anderes Bild von Ihrem Unternehmen erhalten und die Ergebnisse der anderen sind in diesem Zusammenhang wesentlich wichtiger als Ihre „eigenen". Deswegen sollten Sie unbedingt die allgemeinen Ergebnisse im Auge behalten.

Google sollte Ihre primäre Suchmaschine darstellen, aber dennoch sollten Sie Bing für Ihre Analyse nicht vernachlässigen. Dessen Ergebnisse werden sich von Googles unterscheiden, manchmal sogar dramatisch.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1560071