746197

Das sind die Technik-Trends 2011

30.12.2010 | 10:34 Uhr |

Android 4, iPhone 5, LTE, APU, Hbb-TV, Cloud-Computing und 3D ohne Brille: Wir werfen einen Blick auf die Trends 2011 und zeigen, auf welche Neuheiten Sie sich freuen dürfen.

Bevor wir Ihnen einige der Technik-Highlights vorstellen, die im kommenden Jahr den Markt erobern wollen, lassen Sie uns zunächst resümieren, welche neuen Technologien und Produkte das Jahr 2010 maßgeblich bestimmt haben.

Besonders bei den mobilen Endgeräten hat sich viel getan. Smartphones mit dem Google-Betriebssystem Android haben in dieser Geräteklasse einen großen Schritt nach vorne gemacht. Herausragend war insbesondere das HTC Desire, das durch seine leistungsstarke Hardware, wie z.B. einem 1-GHz-Snapdragon-Prozessor, in neue Dimensionen vordringen konnte. Apple brachte indes mit dem iPhone 4 seine neueste Smartphone-Generation auf den Markt. Nachdem Apple mit iOS 4 und Google mit Android 2.2 eine neue Version ihrer Betriebssysteme für mobile Endgeräte herausbrachten, zog im Herbst auch Windows mit Windows Phone 7 nach.

Erstmals rückte auch eine neue Geräteklasse – der Tablet-PC – in den Mittelpunkt des Interesses. Apple iPhones bekamen mit dem iPad im Mai einen großen Bruder, welcher Vorreiter auf dem Tablet-PC-Markt ist. Auch Samsung landete auf dem Sektor mit dem Galaxy Tab einen Treffer.

Immer populärer wurden auch die Marktplätze von Apple und Google, über die Sie sogenannte "Apps“ (Anwendungen) für die Geräte beziehen können. Microsoft hat mittlerweile ebenfalls damit begonnen, diesen Geschäftsbereich mit einem eigenen Marktplatz zu erobern.

Auch auf dem Spielekonsolen-Sektor gab es Neuigkeiten zu vermelden: Nintendo ist nicht mehr länger der einzige Hersteller, der eine Steuerung durch Körperbewegungen ermöglicht. Sony hat mit Playstation Move ebenfalls einen Controller entwickelt, der eine bewegungssensitive Steuerung möglich macht. Dass es sogar gänzlich ohne Controller geht, zeigt Microsoft mit Kinect für die Xbox 360, bei der Kameras und Mikrofone die Bewegungen und Sprachbefehle des Spielers erfassen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
746197