Ratgeber Smartphone

So schießen Sie bessere Fotos mit Ihrem Android-Smartphone

Mittwoch, 06.07.2011 | 14:45 von Zack Stern
© Polylooks
Es muss keine unhandliche und teure Spiegelreflex sein. So holen Sie alles aus Ihrem Android-Phone heraus und schießen beeindruckende Bilder.
Die Foto-Kamera in den meisten Android-Smartphones packt in jedes Foto sechs Megapixel oder mehr . Nicht schlecht, aber die Megapixel-Zahl alleine macht noch kein gutes Foto. In diesem Android-Ratgeber haben wir Tipps und Tricks für Sie bereitgestellt, um aus einem normalen Handykamera-Foto ein großartiges Bild zu machen. Sie werden lernen, wie Sie bessere Nachtaufnahmen schießen, den Foto-Hintergrund verwischen, Motive scharf stellen und vieles mehr. Die Ergebnisse können sogar die von normalen Digitalkameras übertreffen - also halten Sie schon mal den Bilderrahmen bereit.

Einkaufshilfe: So finden Sie die perfekte Digitalkamera

Über welche Kamera-Hard- und Software Sie verfügen, ist abhängig von Ihrem Android-Modell. Für diesen Artikel wurden Fotos mit dem Motorola Droid X geschossen; andere Android-Modelle verfügen womöglich nicht über die gleichen Funktionen. Denken Sie außerdem daran, dass Ihre Android-Version eine Rolle spielt, unsere Aufnahmen entstanden unter Android 2.1. Abhängig von Ihrer Geräte-Hardware kann ein Software-Update unter Umständen viele manuelle Kontrollmöglichkeiten für die Kamerafunktion freischalten. Halten Sie Ihr Smartphone also auf dem neuesten Stand und werfen Sie auch einen Blick in die Foto-Einstellungen, um zu sehen, was bei Ihnen möglich ist und was nicht.

Motivprogramme - so gelingen Ihnen perfekte Fotos
Motivprogramme - so gelingen Ihnen perfekte Fotos
Mittwoch, 06.07.2011 | 14:45 von Zack Stern
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
848092