180374

Neue Android-Smartphones - kaufen oder warten?

29.06.2010 | 14:15 Uhr |

8-MP-Fotos, HD-Videos, schnelles 11n-WLAN - 2010 wird noch ein spannendes Jahr für Android-Smartphones. Wir verraten die Trends und geben Kauftipps.

Motorola Flipout
Vergrößern Motorola Flipout
© 2014

Motorola Flipout: Handyhersteller Motorola setzt 2010 nicht nur auf vergleichsweise viele Smartphones, sondern auch auf außergewöhnliche Konzepte. So kommt das Flipout in ungewöhnlicher Quadrat-Form daher. Dreht man die unter dem Display liegende QWERTZ-Tastatur heraus, verdoppelt sich die Oberfläche nahezu.

Das Motorola Flipout ist mit 67 x 67mm sehr handlich, erkauft sich das aber auch durch ein recht kleines 2,8-Zoll-Touchdisplay (320 x 240 Pixel Auflösung). Mit 120g ist es zudem sehr leicht. Als Prozessor kommt eine 700-MHz-CPU zum Einsatz. Neben 256 MB RAM stecken 512 MB Speicher. Letzterer ist mit Speicherkarten erweiterbar. Etwas abgespeckt ist auch die 3-Megapixel-Kamera. GPS, 11-n-WLAN, Bluetooth und Android 2.1 sind aber an Bord. Das Motorola Flipout soll noch dieses Quartal in Europa starten und Gerüchten zufolge 349 Euro kosten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
180374