Ratgeber Smartphone

10 Dinge, die Sie über das Blackberry wissen sollten

Montag, 15.02.2010 | 14:09 von Benjamin Schischka
BlackBerry Storm2 9520 schwarz
BlackBerry Storm2 9520 schwarz
3 Angebote ab 117,90€ Preisentwicklung zum Produkt
Manches Wissen über Smartphones ist mehr unnütz als nützlich. Wir zeigen Ihnen zehn Dinge, die Sie übers Blackberry aber auf jeden Fall wissen sollten.
RIM Blackberry
Vergrößern RIM Blackberry
© 2014

10 Fakten über das Blackberry
Sie sind ein großer Blackberry-Fan und beherrschen alle Funktionen Ihres Smartphones aus dem Effeff? Dann sollten diese Fakten über Ihr liebstes Mobilgerät beim besten Willen nicht fehlen - nur für den Fall, dass Sie damit mal angeben müssen.

  • Die US-Regierung hat mehr als 500.000 Blackberrys in Gebrauch.
  • RIM-Vize-Chef und Mitbegründer Mike Lazaridis hat seine Universitäts-Ausbildung abgebrochen kurz bevor er die Firma gründete.
  • Lazaridis wurde mit dem Vornamen Mihalis in Istanbul, Türkei, geboren.
  • Lazaridis gewann einen Oscar für seine technischen Leistungen bei der Entwicklung eines Barcode-Lesegerätes für Filme. Überreicht wurde die Auszeichnung von Star-Schauspielerin Anne Heche.
  • Floridas Gouverneur Jeb Bush zeigte 2006 ein Portrait von Ex-Präsident George W. Bush der Öffentlichkeit – im Hintergrund war ein Blackberry zu sehen.
  • RIMs erster großer Auftrag kam von General Motors. Der Konzern wollte ein netzwerkgesteuertes Terminal für die Bildschirme seiner Fließbandarbeiter.
  • Das erste Blackberry 950 lief unter dem Codenamen “Leap Frog”.
  • Lazaridis gab anno 2000 bekannt, dass der Programmier-Code des Blackberry-Betriebssystems aus rund 16 Millionen Zeilen bestünde.
  • Im November 2005 verschenkte die US-Talkshow-Königin Oprah Winfrey Blackberry 7105t-Geräte an ihre Angestellten im Rahmen der vorweihnachtlichen Giveaway-Show.
  • Während seiner Entwicklung lief das Blackberry Storm unter dem Codenamen “Thunder”.

Dieser Artikel stammt von Bob Brown von unserer Schwesterpublikation PC World .

Montag, 15.02.2010 | 14:09 von Benjamin Schischka
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
238587