2419

Gratis telefonieren im Internet

30.08.2010 | 10:35 Uhr |

Kostenlos mit anderen PC-Anwendern auf der ganzen Welt telefonieren und chatten: Mit der Gratis-Software Skype geht das einfach und komfortabel. Wir zeigen im Detail, wie Sie am besten vorgehen.

Telefonkosten adieu: Wer gratis telefonieren will, kann das sehr bequem über das Internet. Die derzeit beliebteste Software dafür heißt Skype. Mithilfe des Programms sprechen Sie via Internet und PC mit anderen Personen. Es ist die optimale Alternative zum herkömmlichen Telefon – und nennt sich Voice over IP (VoIP).
Allerdings sind ein paar Voraussetzungen zu erfüllen: Sie brauchen einen PC mit Headset und Internet-Verbindung. Und Sie selbst sowie Ihr Gesprächspartner müssen die Freeware Skype einsetzen (Version 4.1 für Windows XP und Vista). Dann können Sie gratis plaudern – egal, für wie lange und in welchem Land sich Ihr Gesprächspartner dabei befindet. Via Skype können Sie auch bei Festnetz- und Mobiltelefonnummern anrufen – diese Gespräche kosten aber. Die aktuellen Preise erfahren Sie auf der Skype-Tarifseite .

1. Voraussetzung: Das brauchen Sie fürs Telefonieren mit Skype
Damit Skype funktioniert, benötigen Sie außer der Software und einem PC natürlich zwingend einen Internet-Zugang sowie ein Headset aus Kopfhörer und Mikrofon. Für häufige und längere Gespräche empfiehlt sich ein hochwertiges Gerät, das angenehm zu tragen ist.
Zwar ist es auch möglich, über Lautsprecher und Mikrofon zu telefonieren, doch ist dabei die Klangqualität meist schlechter als beim Headset. Die in Notebooks eingebauten Mikrofone sind meist von nur geringer Qualität. Bei Rückkoppelungen hilft es, den Abstand zwischen Boxen und Mikro zu vergrößern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2419