Ratgeber Virenscanner

So finden Sie den richtigen Virenscanner

Freitag den 10.09.2010 um 10:53 Uhr

von Alexandra Wolf-Klawonn, Dieter Schrammel, Alexandra Wolf-Klawonn und Dieter Schrammel

So finden Sie den richtigen Virenscanner
Vergrößern So finden Sie den richtigen Virenscanner
Bei der Auswahl des richtigen Virenscanners spielt eine Vielzahl von Faktoren eine Rolle. Wir sagen Ihnen, worauf Sie beim Einsatz von Antivirensoftware im professionellen Umfeld achten sollten.
Der Sinn von Virenscanner n wird in Unternehmen immer dann hinterfragt, wenn sie die Arbeit beeinträchtigen. Denn Mitarbeiter empfinden es nun einmal als störend, wenn der Virenscanner Web-Seiten sperrt oder den PC verlangsamt, die Zustellung von Mails wegen Spam - oder Virenverdacht verhindert oder Programme abstürzen lässt.

Wer sich aus Frust über seinen aktuellen Virenscanner ein anderes Antivirensystem zulegen möchte, sollte keinesfalls nur auf den Preis zu schauen. Dieser Artikel unserer Schwesterpublikation computerwoche.de erklärt, auf welche Aspekte man bei der (Neu-)Auswahl unbedingt achten sollte.

So wählen Sie die richtige Virenscanner-Software

Stellen Sie zunächst die Geräte zusammen, die durch einen Virenscanner geschützt werden sollen: Server, PCs, Notebooks, Handys, PDAs, Blackberries und vielleicht auch iPhones. Nicht jeder Antivirensoftware-Anbieter bietet passende Schutzsoftware für alle Gerätetypen an. Besonders für mobile Endgeräte ist das Angebot derzeit noch überschaubar.

Somit kann es durchaus Sinn machen, Virenscanner für Server, mobile Geräte und PCs jeweils von unterschiedlichen Anbietern zu wählen. Unterschiedliche "Scan-Engines" ermöglichen einen mehrstufigen Schutz: Sollte ein Virus nur bestimmte Virenscanner attackieren und außer Gefecht setzen, sind nicht gleich alle Endgeräte gleichermaßen betroffen.

Freitag den 10.09.2010 um 10:53 Uhr

von Alexandra Wolf-Klawonn, Dieter Schrammel, Alexandra Wolf-Klawonn und Dieter Schrammel

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
39084