Software

Die 15 besten Gratis-Programme für Unternehmen

Mittwoch, 16.05.2012 | 11:23 von Megan Geuss
Auch für den professionellen Einsatz gibt geniale Programme.
Vergrößern Auch für den professionellen Einsatz gibt geniale Programme.
© iStockphoto/Andrew Johnson
Wir stellen Ihnen die 15 besten, kostenlosen Programme für Ihren Arbeitsalltag vor. Mit diesen Anwendungen lösen Sie die unterschiedlichsten Probleme.
Mit LogMeIn können Sie sich aus der Ferne mit einem anderen Computer verbinden und Probleme beheben oder auf dem fernen PC Dateien suchen. LogMeIn gibt es schon länger, aber erst vor kurzem wurde eine kostenlose Version der iOS-App veröffentlicht, sodass Sie sich mit Ihrem iPad oder iPhone per Fernezugriff mit Ihrem PC oder Mac verbinden können. Obwohl der Bildschirm auf den Mobilgeräten sehr voll gepackt ist, ist es immer noch ein herausragendes kostenloses Remote-Werkzeug.

Wenn Sie häufig im Internet unterwegs sind, sollten Sie vielleicht Ghostery installieren. Diese Erweiterung ist für Chrome, Firefox, Internet Explorer, Opera und Safari erhältlich. Diese einfache Erweiterung sucht nach Informationsverfolgern im Internet. Wenn eine Seite versucht Sie zu verfolgen, werden Sie über ein Pop-up darüber informiert. Sie sollten jedoch wissen, dass diese Erweiterung statistische Daten zurück an dessen Hauptserver schickt, damit die Entwickler das Programm noch weiter verbessern können.

Sie haben sicher viele wichtige Dateien auf Ihrem Arbeits-Computer gespeichert, die Sie besser nicht verlieren sollten, auch wenn Ihre Festplatte ausfallen sollte. Mit dem CrashPlan- Backup-Programm, das in einer 32-bit und 64-bit Version erhältlich ist, können Sie solche Desaster verhindern. Obwohl die kostenlose Version keine Onlinesicherung anbietet, sichert CrashPlan Ihre Daten automatisch. Des Weiteren können Sie Ihre Daten bei den Rechnern Ihrer Kollegen sichern, hierbei spielt es keine Rolle, ob diese Windows, Linux oder Mac OS verwenden.

Sie müssen einen Unternehmensbericht oder ein anderes wichtiges Dokument schreiben, ohne die ganze Zeit durch E-Mail-Benachrichtigungen, Statusaktualisierungen oder ähnliches abgelenkt zu werden? Probieren Sie hierfür OmmWriter Dana I aus - ein herunterladbares Textbearbeitungsprogramm, das den gesamten Bildschirm ausfüllt. Es verwendet eine beruhigende Hintergrundfarbe und ermöglicht es Ihnen zu schreiben, ohne dass die ablenkenden Schaltflächen und Menüs sichtbar sind. Es spielt sogar nette Geräusche ab, sodass Sie nicht in absoluter Stille Ihren Text tippen müssen.

Wenn Sie mit Word arbeiten, aber Dokumente auch unterwegs bearbeiten müssen, dann sollten Sie CloudOn ausprobieren. Hierbei handelt es sich um eine iPad-App, die Ihnen vollständigen Zugriff auf Microsoft Office bietet. Beachten Sie, dass CloudOn Zugriff auf ein Dropbox-Benutzer-Konto benötigt, um zu funktionieren. Der Service ist derzeit noch kostenlos, aber das Unternehmen plant für erweiterte Funktionen Geld zu verlangen.

Mit AnyMeeting ist es ganz einfach Präsentationen über das Internet zu halten. Bei diesem kostenlosen Programm muss sich nur eine Person registrieren und diese kann dann bis zu sechs weitere Personen einladen, um an einer Video-Konferenz teilzunehmen. Wenn Sie lediglich eine Präsentation mit anderen Teilnehmern teilen wollen, dann können Sie bis zu 200 Personen einladen.

Auch Google bietet innerhalb von Google Docs eine Präsentations-App an. Hier können Sie eine Folien-Präsentation erstellen und sogar zusammen mit Ihren Mitarbeitern daran arbeiten. Während Google nicht viele Vorlagen und persönliche Anpassungen anbietet, können Sie immer noch Ihren eigenen Hintergrund für originellere Folien verwenden.

Wenn Sie jemand anderem bei einer Präsentation zuhören, können Sie die Tape-a-Talk App von Android nutzen. Mit dieser App schalten Sie das Mikrofon Ihres Smartphones ein, sodass alles Gesagte aufgenommen wird. Somit verpassen Sie nichts von diesem Vortrag.

Es ist nicht immer einfach, auf dem aktuellsten Stand der Aufgaben, die Sie erledigen müssen, zu bleiben. Das gilt insbesondere, wenn Sie unterwegs sind. Die kostenlose Any.DO App ist bereits für Android erschienen und soll demnächst auch für iOS veröffentlicht werden. Hierbei handelt es sich um eine einfache To-Do-Liste mit einem klaren Design, sodass es sehr einfach ist, weitere Punkte zu Ihrer Liste hinzuzufügen. Sie können den einzelnen Elementen noch Erinnerungen hinzufügen und diese mit Ihren Freunden, die Any.DO verwenden, teilen. Wenn Sie unterwegs sind und neue Leute kennenlernen, dann wollen Sie deren Kontaktdaten sicherlich speichern. Nutzen Sie hierfür CardMunch für das iPhone, um ein Foto von der Visitenkarte aufzunehmen. Anschließend können Sie noch weitere Details zu diesem Kontakt hinzufügen.

Wenn Sie von Ihrem Smartphone aus viele Mails versenden, ist ein leistungsfähiger Mailclient für Sie wichtig. K-9 ist so ein Mailprogramm, das mehr bietet als die bei Android vorinstallierte Mail-App. K9 unterstützt POP3 und IMAP. Sie können mehrere Benutzerkonten bei K-9 registrieren und alle Nachrichten entweder in einem einzigen Posteingang oder in einzelnen Ordnern betrachten. Wenn Sie ein paar große Dateien, wie beispielsweise Audio-Dateien, per E-Mail versenden wollen, dann können Sie YouSendIt Lite verwenden. Obwohl Sie mit der kostenlosen Version lediglich bis zu 50 MB versenden können, ist es immer noch zwei Mal so viel, wie es Google Mail erlaubt. Und wenn Sie lieber normale Briefe als E-Mails versenden können Sie mit Parcel   für iOS und Parcels für Android Ihre Sendungen bei zahlreichen Zustelldiensten verfolgen.

Sind Ihre Augen am Ende des Tages, wenn Sie die ganze Zeit über am Computer gearbeitet haben, auch müde? Dann probieren Sie das Windows-Programm F.lux aus, das die Helligkeit Ihres Monitors in Abhängigkeit von der Tageszeit anpasst. Somit blendet Sie der superhelle Monitor nicht, wenn Sie noch spät am Abend arbeiten.

Mittwoch, 16.05.2012 | 11:23 von Megan Geuss
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1446445