216038

Power-Tipps für Powerpoint

Bei Powerpoint-Präsentationen zählt nicht nur der Inhalt, sondern auch das Aussehen. Mit unseren Tipps für Powerpoint gelingt Ihnen der perfekte Vortrag.

Dieser Powerpoint-Artikel stammt von unserer Schwesterpublikation PCtipp .

Die Einsatzmöglichkeiten von PowerPoint (unsere Beispiele beziehen sich auf Powerpoint 2003, sind aber auch auf andere Versionen übertragbar) sind schier grenzenlos. Sei es der Vortrag zur Firmenstrategie, die Präsentation der Quartalszahlen oder der Diavortrag über die letzten Ferien. Kaum jemand kommt darum herum, seine Ausführungen mit elektronischen Folien von Powerpoint zu unterstützen. Machen Sie einen professionellen Eindruck, indem Sie mit unseren Tricks für Powerpoint perfekt präsentieren. Muss es schnell gehen, lesen Sie nur die "Basistipps". Mit den weiterführenden "Profitipps" heben Sie sich von anderen Powerpoint-Vortragenden ab.

Folienmaster
Der erste Schritt beim Erstellen einer Präsentation mit Powerpoint ist immer das Anlegen des Folienmasters. Hier wählen Sie Layout, Farben, Schriftarten, Schriftgrößen und Bilder aus, die auf jeder Folie gleich sein sollen. Basistipps Layout: Klicken Sie in Powerpoint zuerst auf ANSICHT/ MASTER/FOLIENMASTER. PowerPoint stellt eine Auswahl fertiger Designs zur Verfügung. Wählen Sie FORMAT/FOLIENDESIGN, worauf rechts im Aufgabenbereich eine Auswahl zu sehen ist. Klicken Sie auf eine der Vorlagen, wird das Aussehen (Layout) Ihrer Folie sofort angepasst. Dieses Design benutzen Sie als Ausgangslage und passen es später an Ihre Bedürfnisse an.

Wählen Sie die passende Hintergrundfarbe
Vergrößern Wählen Sie die passende Hintergrundfarbe
© 2014

Basistipps Hintergrund
Einzigartig werden Ihre Powerpoint-Präsentationen aber nur, wenn Sie den Folienmaster von A bis Z selbst erstellen. Navigieren Sie zum Festlegen der Hintergrundfarbe zu FORMAT/HINTERGRUND. Klicken Sie im Fenster "Hintergrund " auf die weiße Schaltfläche A, und wählen Sie anschließend eine der vorgeschlagenen Farben B oder eine andere unter WEITERE FARBEN C. In diesem Fall öffnet sich das Fenster "Farben", wo Sie Ihre Wahl treffen und mit OK abschließen. Um die Farbe im Folienmaster zu aktivieren, wählen Sie ÜBERNEHMEN.

Ein ungewöhnlicher Hintergrund zeigt Wirkung
Vergrößern Ein ungewöhnlicher Hintergrund zeigt Wirkung
© 2014

Profitipps Hintergrund
Die Powerpoint-Präsentation wirkt professioneller, wenn Sie statt mit einer Farbe mit einem Farbverlauf oder einem Muster hinterlegt ist. Klicken Sie im Fenster "Hintergrund" auf FÜLLEFFEKTE. Einen zweifarbigen Verlauf erzeugen Sie, indem Sie im folgenden Fenster unter "Farben" ZWEIFARBIG A, wählen und dann unter "Farbe 1" und "Farbe 2" die beiden Grundfarben definieren B. Dann wählen Sie bei "Schattierungsarten" C die Art des Verlaufs und unter "Varianten" D dessen genaues Aussehen. Im Register STRUKTUR E finden Sie Holz-, Teppich Teppich- oder Steinmuster und Ähnliches. MUSTER F dagegen bietet Hintergründe, die aus den von Ihnen zuvor gewählten Farben erstellt werden. Sogar eine GRAFIK G kann als Hintergrund dienen. Das ist aber meist nicht sinnvoll, weil ein auffälliges Hintergrundbild zu stark vom eigentlichen Inhalt der Folien ablenkt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
216038