26.05.2009, 10:47

Markus Weber

Ratgeber Online

Übers Netz mit Skype telefonieren

Tool installieren, Kontakt anklicken – es klingelt! Wir zeigen, wie einfach Sie mit Skype kostenlose Sprach- und Video-Calls auf Basis von Voice over IP führen.
Leichte Bedienbarkeit bei ordentlicher Sprachqualität zeichnet die Kombination aus Messenger und Netztelefon aus: Skype. Installation und Handhabung gehen über die strukturierte und zudem deutschsprachige Bedienerführung flott von der Hand. Auch beim Einsatz von Skype hinter einer Firewall funktionieren Voice- und Videotelefonate, Chats und Dateitransfers ohne vorherigen Konfigurationsmarathon. Skype nutzt dazu ein spezielles Verfahren, das IP-Tunneling – und packt den ein- sowie ausgehenden Datenverkehr in Datenpakete, wie sie normalerweise von und zu einem Webserver übertragen werden.
Account anlegen
Die Erstanmeldung bei Skype erfolgt in nur wenigen Klicks direkt im Programm. Die Auswahl eines Nicknames (Pseudonyms) kann etwas dauern: Millionen von Skype-Benutzern haben schon einen Skype-Namen, Sie sollten also bei der Wahl ein wenig kreativ sein. Standards wie Klaus, Andrea und so weiter sind natürlich schon vergeben. Kombinationen aus Vorname, Lieblingstier und Automarke sind da vielversprechender, natürlich auch frei gewählte Kunstnamen. Sie müssen vor dem Erstellen des Accounts auf jeden Fall vor die Checkbox zur Zustimmung zu den AGBs ein Häkchen machen. Das Abonnement des Skype-Newsletters können Sie abwählen. Optional lässt sich das Tool so einstellen, dass es automatisch startet.
Profil bearbeiten
Jeder Skype-Benutzer verfügt über ein Profil mit Angaben zur Person. Die Einstellungen nehmen Sie unter „Skype, Profil, Profil bearbeiten“ vor. Im Bereich „Informationen für alle Skype-Nutzer“ können Sie nun Ihren vollen Namen, Geburtstag, Geschlecht, Wohnort und die bevorzugte Sprache angeben. Hier sollten Sie abwägen: Anhand der Einträge können Sie von anderen Skype-Nutzern gefunden werden, vielleicht möchten Sie ja aber gerade nicht Ihren Wohnort und Ihre Homepage preisgeben. Die Mailadresse bleibt immer privat und wird in Skype nicht angezeigt. Falls Sie ein Bild von sich einfügen wollen, wählen Sie „Skype, Profil, Anzeigebild ändern“. Das Foto wird nur Ihren späteren Kontakten gezeigt.
Videotelefon
Wenn Sie über eine Kamera verfügen, wird diese vom Skype-Programm erkannt und lässt sich mit Klicks auf „Aktionen, Optionen, Videoeinstellungen“ konfigurieren. Sie können dann Videotelefonate mit anderen Skype-Teilnehmern führen, die auch über eine angeschlossene Kamera verfügen, auf Wunsch auch mit Partnern ohne Kamera. Zunächst sind ein paar Einstellungen vorzunehmen. Sie können Ihre Kamera auch deaktivieren, falls Sie die Videotelefonie nicht nutzen wollen. Ferner lässt sich festlegen, ob Sie nur Ihren Kontakten oder allen Skype-Benutzern anzeigen wollen, dass die Videofunktion verfügbar ist.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vorherige Seite
Seite 1 von 2
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

Kaspersky KIS

Mit SICHERHEIT surfen
... dank Premium-Internetschutz auf Ihrem PC. Schon ab 39,95 €. > Jetzt informieren!

159766
Content Management by InterRed