Ratgeber Netbook

Kein CD-/DVD-Laufwerk? So lösen Sie das Problem!

Samstag den 04.09.2010 um 08:24 Uhr

von Benjamin Schischka

Vielen Rechnern fehlt ein optisches Laufwerk.
Vergrößern Vielen Rechnern fehlt ein optisches Laufwerk.
© 2014
Netbooks und Subnotebooks sind klein und praktisch, aber meist ohne optisches Laufwerk - mit unseren Tricks kompensieren Sie fehlende CD-/DVD-Laufwerke.
Netbooks erfreuen sich wachsender Beliebtheit: Sie sind klein und günstig, aber einer ihrer größten Nachteile ist das fehlende optische Laufwerk. Die meiste Zeit über dürfte es kaum stören, will man aber eine Software von CD oder DVD installieren, ist man auf ein paar Tricks angewiesen. Wir verraten, welche das sind.

Nicht für nur Netbook-Besitzer sind die folgenden Kniffe hilfreich. Auch Subnotebooks haben in der Regel kein CD-/DVD-Laufwerk und wenn sich das Laptop- oder PC-Laufwerk gerade dann verabschiedet, wenn Sie dringend eine Powerpoint-Präsentation oder MP3s brennen wollen, werden Ihnen die folgenden Tricks weiterhelfen. Selbst, wenn Ihr Laufwerk tadellos funktioniert, sparen Sie mit einigen der Tipps sogar Strom - ein wichtiger Faktor beim Arbeiten unterwegs.

Tipp: Eine sinnvolle Ergänzung für Netbook-Nutzer sind außerdem virtuelle CD-Laufwerke, die sie etwa mit Virtual CD einrichten. Einmal einen der folgenden Tricks angewendet, speichert das Tool den Silberling komprimiert auf der Festplatte. Sie müssen den Tipp also kein zweites Mal anwenden, sondern starten die virtuelle CD einfach von der Festplatte.

Samstag den 04.09.2010 um 08:24 Uhr

von Benjamin Schischka

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
234059