12.04.2012, 10:05

Lauren Brousell

Mobil

NFC: Die wichtigsten Fakten zur Near Field Communication

Das Galaxy Nexus beherrscht bereits NFC. ©Samsung/Google

Per NFC-Technologie können Sie unter anderem bargeldlos bezahlen. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Fakten zur neuen Datenübertragungs-Technik Near Field Communication vor und sagen, was Sie dabei beachten sollten.

NFC ist günstig und einfach

NFC ist eine drahtlose Übertragungstechnik für kurze Entfernungen, die Ihr Smartphone mit einem Empfänger verbindet, um Daten zu übermitteln. Das große Potential von NFC liegt in dessen mobilen Zahlungsmöglichkeiten, welche sehr einfach und kostengünstig sind. Deswegen ist diese Technik für Nutzer und Unternehmen gleichermaßen attraktiv. Sandy Shen, eine Analystin beim Marktforschungsunternehmen Gartner sagt, dass NFC viele Industrien anspricht, weil „es jeden Service unterstützt, der einen Datentransfer und eine Authentifizierung benötigt."

NFC-Adaption scheint unausweichlich

Chris Silvia, ein Analyst bei der Altimer Group, sagt, dass die NFC-Technik in Smartphones ein notwendiger nächster Schritt sei. Aber die weitläufige Adaption dieser Technik erfordert, dass mehr Geräte mit dieser Technik ausgestattet werden und dass mehr Geschäfte diese Zahlungsmethode unterstützen. Heutzutage liegt der Anteil der Smartphone-Nutzer am gesamten Handymarkt bei weniger als 50 Prozent und nur wenige Geräte stellen bereits die NFC-Technologie zur Verfügung (zum Beispiel das aktuelle Google-Handy Galaxy Nexus). Aber es wird erwartet, dass das iPhone 5 damit ausgestattet sein wird. RIM und Samsung gehören zu den ersten Unternehmen, die Ihre Smartphones mit NFC ausgestattet haben.
NFC ist eine heiße Kartoffel für Unternehmen
Firmen, Kreditkarten- Unternehmen und die Handy-Hersteller debattieren noch darüber, wer für die Rechnung verantwortlich sein soll. „Wenn Ihre Verizon-Rechnung einen Kaffee listet, wer ist dafür verantwortlich?" fragt Silva. Momentan kontrollieren die Mobilfunkanbieter und Handyhersteller, ob NFC in deren Handys integriert ist und, ob das Rechnungssystem diese Art von Rechnung enthält. Aber die IT-Abteilung in Unternehmen müssen die Probleme beseitigen, die entstehen, wenn das eigene Personal die Firmen-Handys für private Rechnungen verwendet. Die IT-Mitarbeiter müssen sich auch Gedanken machen, welche Sicherheitsrisiken durch diese mobile Bezahlmöglichkeit entstehen können. „In Bezug auf die Unternehmensrichtlinien ist diese neue Zahlungsmöglichkeit für die IT recht schwierig", sagt Silva.

NFC wird bereits verwendet

Silvia sagt, dass sich die NFC-Technik außerhalb der USA und Europa schneller verbreitet. Beispielsweise nutzen die Leute in Japan eine Art NFC, das FeliCa genannt wird, um mit ihren Handys zu bezahlen. Die Einkäufe erscheinen am Monatsende dann auf deren Handyrechnung. In den USA gibt es Vereinbarungen zwischen Verkäufern und Kreditkarten-Unternehmen, die zu Konflikten geführt haben. Thomas Hussen, ein Analyst bei Forrester Research fügt noch hinzu, dass die Technik in Japan gut funktioniert, weil die Mobilfunkanbieter den Kunden Rabatte für NFC-Handys anbieten.

NFC-Sicherheitsrisiken werden zum Standard

Das größte Sicherheits-Risiko für die NFC-Technik ist der Verlust eines Gerätes, sagt Silva. Und weil immer irgendwelche Leute ihre Geräte verlieren ist es schwierig die Kunden von NFC zu überzeugen. Die Arizona State University hat vor kurzem untersucht, inwiefern man die NFC-Smartphones als Hausschlüssel verwenden kann. Die Gruppe sieht hierin großes Potential, da diese Technik zu Einsparungen und geringeren Sicherheitsrisiken führen kann. Als nächstes wollen sie die Sicherheit verbessern, indem sich die App beispielsweise nach 30 Sekunden automatisch ausloggt.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

1421883
Content Management by InterRed