Ratgeber Media-Player

Geheime Tricks für den VLC Media Player

Donnerstag, 19.08.2010 | 14:25 von Benjamin Schischka, Christian Remse
Der kostenlose VLC Media Player gilt als Allrounder, der klaglos jedes noch so exotische Format wiedergibt. Doch der Player kann noch viel mehr.
Der VLC Media Player kann mehr als nur Videos
abspielen.
Vergrößern Der VLC Media Player kann mehr als nur Videos abspielen.
© 2014

Spielen Sie eine fabrikneue DVD über den VLC Media Player ab, erhalten Sie in der Regel einen optimalen Ton und ein ansehnliches Bild. Bei kopierten Filmen lässt die Qualität jedoch oft zu wünschen übrig. In diesem Fall rufen Sie über "Extras, Einstellungen" eine Palette an Filtern und Einstellungsmöglichkeiten auf. Aktivieren Sie unten rechts "Alle", um alle Optionen freizuschalten. Unter "Audio" und "Video" finden Sie zahlreiche Einstellungen, die Ihnen beispielsweise erlauben, Farbsättigung und Schärfe zu justieren.

Bild und Ton synchronisieren
Über den Audio-Filter "Equalizer" gleichen Sie Tonstörungen aus und erhöhen somit die Sound-Qualität. Hinkt der Ton einmal hinterher, das heißt, bewegen die Schauspieler die Lippen nicht synchron zum Ton, beheben Sie dieses Problem über den Audiodesynchronisationsausgleich unter "Audio" beheben. Achtung: Den Wert müssen Sie in Millisekunden eintippen. Beispiel: Verwenden Sie für 4 Sekunden den Wert -4000.

Donnerstag, 19.08.2010 | 14:25 von Benjamin Schischka, Christian Remse
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
220114