21.01.2011, 11:30

Thomas Rau

Ratgeber Hardware

Alles über 3D an TV und PC

Alle reden von 3D, wenn es um Fernsehen und Blu-ray-Wiedergabe geht. Sollten Sie schon zugreifen oder lieber noch warten? Wir verraten, was die 3D-Zukunft bringt.
Fernsehhersteller versprechen 3D-Kino-Erlebnisse im Wohnzimmer: Raumschiffe brausen um Ihre Ohren, Monster greifen aus dem Bildschirm heraus... Faszinierend, keine Frage: Doch das 3D-Vergnügen erfordert einen neuen Gerätepark. Um stereoskopische Bilder im Wohnzimmer zu erleben, brauchen Sie Geräte, die die 3D-Wiedergabe beherrschen: einen 3D-Fernseher, einen 3D-Blu-ray-Spieler und Blu-ray-Scheiben mit 3D-Filmen. Die 3D-Geräte geben natürlich auch 2D-Inhalte wieder.
Wenn Sie am PC oder Mobilrechner in die dritte Dimension abtauchen wollen, ist ein 3D-tauglicher Bildschirm oder ein 3D-Notebook erforderlich. Außerdem benötigen Sie eine 3D-Brille. Die 3D-Funktion können Sie außer bei der Playstation 3 bei keinem vorhandenen Gerät per Firmware nachrüsten.
3D-Fernseher: Teuer, aber nicht nur wegen 3D
3D-Fernseher sind deutlich teurer als Geräte, die nur zweidimensionale Bilder zeigen. Je nach Bildschirmdiagonale kosten sie rund 300 bis 900 Euro mehr. Der Preisaufschlag geht nicht nur auf das Konto der 3D-Funktion. Die Hersteller bieten vielmehr 3D-Fernseher meist nur in einer höheren Preisklasse an. Daher bringen diese auch bessere 2D-Bilder als günstigere Geräte. Zum Beispiel nutzen die meisten 3D-Fernseher eine Bewegtbildoptimierung mit 200 beziehungsweise 240 Hz statt der üblichen 100-Hz-Technik. Außerdem glänzen sie mit Extras wie Internetzugriff und Netzwerkfähigkeit oder der Aufnahme auf USB-Festplatten, die am TV angeschlossen sind.
Derzeit bieten Hersteller wie LG, Panasonic, Samsung, Sharp, Sony und Toshiba 3D-Fernseher in LCD- oder Plasma-Technik ab 40 Zoll Bilddiagonale an. Die Listenpreise starten bei 1400 Euro. Die notwendige 3D-Brille liegt jedoch bei fast keinem Fernseher bei. Sie müssen sie für rund 120 Euro pro Stück extra kaufen. Die Straßenpreise für die Fernseher haben aber teilweise schon nachgegeben: Im Fachhandel oder im Elektronik-Supermarkt geht es schon ab rund 900 Euro los. Bei einigen dieser Angebote sind außerdem zwei 3D-Brillen dabei.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vorherige Seite
Seite 1 von 6
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

780865
Content Management by InterRed