300 Mio Euro

Diese Manager kassierten in der IT-Branche im Jahr 2011 das höchste Gehalt

Montag den 02.07.2012 um 09:35 Uhr

von Ann Bednarz

Diese Manager kassierten in der IT-Branche im Jahr 2011 das höchste Gehalt.
Vergrößern Diese Manager kassierten in der IT-Branche im Jahr 2011 das höchste Gehalt.
© iStockphoto.com/JoKMedia
Lange Zeit hat kein Geschäftsführer mehr verdient als Larry Ellison, der Chef von Oracle. Doch im Jahr 2011 wurde Ellison auf Platz 2 verdrängt - von einem CEO, der rund 300 Millionen Euro kassiert hat. Wir stellen die 50 am meisten verdienenden Geschäftsführer des Jahres 2011 vor.
Lange Zeit war Larry Ellison mit zirka 63 Millionen Euro der bestverdienende Chef, aber 2011 wurde er von jemand anderem überholt. Von den 50 Gehältern und Zuwendungen, die wir untersucht haben, lagen nur zwei unter 1 Millionen Euro und zwölf sogar über 16 Millionen Euro. Die Zahlen beziehen sich auf das Jahr 2011. Lesen Sie hier, wenn Sie wissen wollen, welche Chefs 2011 am meisten verdient haben (den Anfang macht aber ein "armer Schlucker", wenn man nur das Gehalt als Maßstab nimmt).

Larry Page, Google CEO

Gehalt: 1 Euro

Page ist seit April letzten Jahres Googles Geschäftsführer und erhält dennoch nur etwa 1 Euro Gehalt. Zwar hat er 2010 einen Urlaubsbonus von etwa 1500 Euro erhalten, aber dieses Jahr nicht. Deswegen ist sein Gehalt prozentual gesehen ganz schön heruntergegangen, als es von 1500 auf einen Euro reduziert wurde. Außerdem hat er 2011 keinen weiteren Bonus erhalten. Aber natürlich muss Page nicht hungern, da er etwa 15 Milliarde Euro an Google-Aktien hält. Googles Umsatz ist 2011 um 29 Prozent auf etwa 15 Milliarde Euro gestiegen, während der Gewinn um 14 Prozent auf etwa 7,9 Milliarden Euro gestiegen ist.

Dominic Orr, Aruba Networks CEO

Gehalt: 757.530 Euro

Da Aruba von 2010 auf 2011 einen Verlust von 27,5 Millionen Euro in einen Gewinn von 57,6 Millionen Euro umgewandelt hat, hat sich das auch auf das Gehalt von Orr ausgewirkt. Sein Gehalt wurde von 324.600 Euro im Jahr 2010 auf 757.530 Euro im Jahr 2011 verdoppelt.

Steve Ballmer, Microsoft CEO

Gehalt: 1,14 Millionen Euro

Ballmer hat 2011 eine Aufwandsentschädigung von etwa 1,14 Millionen Euro erhalten. Auf seinen eigenen Wunsch hin, hat Ballmer keine Aktienanteile oder Optionen erhalten.

Paul Maritz, VMware CEO

Gehalt: 1,3 Millionen Euro

VMware hat seinen Gewinn 2011 mit etwa 590 Millionen Euro im Vergleich zu 2010 fast verdoppelt und seinen Umsatz um 32 Prozent Und dennoch hat Maritz weniger als im Jahr zuvor verdient.

Jeff Bezos, Amazon.com

Gehalt: 1,4 Millionen Euro

Mit 1,4 Millionen Euro hat Bezos genau so viel verdient wie im Vorjahr. Amazons Umsatz stieg um 41 Prozent auf etwa 39 Milliarde Euro, aber die Netto-Einnahmen sanken um etwa 45 Prozent auf lediglich 512 Millionen Euro.

Oscar Rodriquez, Extreme Networks CEO

Gehalt: 2,6 Millionen Euro

Rodriquez hat im August 2010 die Verantwortung für Extreme Networks übernommen. Im seinem ersten Jahr hat er 2,6 Millionen Euro verdient und den Umsatz des Unternehmens um 8 Prozent auf 270 Millionen Euro im Fiskaljahr 2011 gesteigert. Der Gewinn konnte einen großen Sprung von 184.000 Euro 2010 auf 2,2 Millionen Euro verzeichnen.

Michael Klayko, Brocade CEO

Gehalt: 3,2 Millionen Euro

Klayko ist bereits seit 2005 der Geschäftsführer von Brocade. Im letzten Jahr hat er 3,2 Millionen Euro verdient, etwa 16 Prozent weniger als 2010. Das Unternehmen hat den Umsatz zwar um etwa 3 Prozent auf 1,75 Milliarde steigern können, aber der Gewinn ist um 56 Prozent auf 41 Millionen Euro eingebrochen.

Michael Dell, Dell CEO

Gehalt: 3,5 Millionen Euro

Während der Chef von Dell 2011 3,5 Millionen Euro verdient hat, stiegen der Umsatz um 16 Prozent und der Gewinn um 84 Prozent. Somit betrug der Umsatz 50 Milliarde Euro und Dell hat 2,1 Milliarde Euro Gewinn gemacht.

Jim Balsillie, früherer RIM Co-CEO

Gehalt: 4,1 Millionen Euro

In seinem Letzten Jahr als Co-CEO von Research In Motion hat Balsillie 4,1 Millionen Euro verdient, sodass sein Gehalt im Vergleich zu 2010 um 12 Prozent gestiegen ist. Er und sein früherer Co-CEO Mike Lazaridis wurden Anfang 2012 verdrängt, als Thorsten Heins als CEO ernannt wurde.

Mike Lazaridis, früherer RIM Co-CEO

Gehalt: 4,1 Millionen Euro

Auch Lazaridis hat 4,1 Millionen Euro bei RIM verdient. Im Fiskal-Jahr 2011 ist RIMs Umsatz um 33 Prozent auf 16,15 Milliarde Euro gestiegen und der Gewinn wurde um 39 Prozent auf 2,76 Milliarden gesteigert.

Greg Spierkel, früherer Ingram Micro CEO

Gehalt: 5,7 Millionen Euro

Spierkel, der letztes Jahr aufgehört hat, hat in seinem letzten Jahr als CEO bei Ingram Micro 5,7 Millionen Euro verdient. Im Fiskal-Jahr 2011 ist der Umsatz von Ingram Micro um 5 Prozent auf 29,5 Milliarde Euro gestiegen. Die Einnahmen des Unternehmens sind jedoch um 23 Prozent auf 198 Millionen Euro gesunken.

John Coyne, Western Digital CEO

Gehalt: 5,7 Millionen Euro

Coyne hat 2011 5,7 Millionen Euro verdient, während der Umsatz von Western Digital in diesem Jahr mit 7,7 Milliarde Euro im Vergleich zum Vorjahr leicht zurückgegangen ist. Der Gewinn ist sogar von 1,14 Milliarde Euro auf 590 Millionen Euro gesunken.

Jim Whitehurst, Red Hat CEO

Gehalt: 6 Millionen Euro

Whitehursts Gehalt ist lediglich um 1 Prozent gestiegen und er hat 6 Millionen Euro verdient. Aber Red Hat hat seinen Umsatz um 22 Prozent auf 738 Millionen Euro steigern können. In ähnlicher Weise stieg auch der Gewinn, sodass dieser 2011 etwa 87 Millionen Euro betrug.

John McAdam, F5 CEO

Gehalt: 6,2 Millionen Euro

Während McAdams Gehalt um 13 Prozent gesunken ist, ist das Gegenteil mit dem Umsatz und Gewinn von F5 passiert. Der Umsatz von F5 ist um 31 Prozent auf 970 Millionen Euro gestiegen, während der Gewinn von 122 Millionen Euro im Jahr 2010 auf 196 Millionen Euro 2011 gesteigert wurde.

Bill McCracken, CA CEO

Gehalt: 6,5 Millionen Euro

McCracken hat 2011 6,5 Millionen Euro verdient, während der Umsatz bei CA im Vergleich zu 2010 um 5 Prozent auf 3,6 Milliarden Euro gestiegen ist. Der Gewinn ist gleichzeitig um 8 Prozent auf 667 Millionen Euro gestiegen.

Montag den 02.07.2012 um 09:35 Uhr

von Ann Bednarz

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1492670