237467

Rechtschreibprüfung für Firefox einrichten

Vermeiden Sie Vertipper und Rechtschreibfehler in Foren und Webformularen. Mit der Rechtschreibprüfung von Firefox.

Eine mangelnde Rechtschreibung mag in Onlinechats oder in Anwenderforen noch knapp durchgehen. Doch beim Webkontakt mit Ämtern, Vereinen oder Firmen wirken Mitteilungen mit vielen Fehlern peinlich. Abhilfe schafft im Webbrowser Firefox eine integrierte Rechtschreibprüfung an. Sie ist zwar standardmäßig eingeschaltet, aber Sie benötigen die passenden Wörterbücher, um sie zu nutzen.

Installation des passenden Wörterbuches für Firefox
Tippen Sie im Firefox in einem beliebigen Webformular ein paar Zeichen ein. Markieren Sie den Text, klicken Sie mit Rechts darauf und gehen Sie im Kontextmenü zu Wörterbücher hinzufügen. Firefox führt Sie zur Add-Ons-Seite von Mozilla.org. Sie können die Adresse der Seite auch direkt eingeben. Sie ist https://addons.mozilla.org/de/firefox/browse/type\:3 .

Scrollen Sie bis zu "German" herunter und klicken Sie dahinter auf den Link Wörterbuch installieren. Es öffnet sich die Download-Seite für das Wörterbuch "Deutsch". Dort angekommen, klicken Sie auf den grünen Knopf "Zu Firefox hinzufügen". Warten Sie ein paar Sekunden ab, danach wählen Sie Jetzt installieren. Nun ist ein Neustart des Browsers fällig. Den führen Sie per Firefox neu starten im Add-Ons-Fenster durch.

Firefox versucht nach dem Neustart, die letzte Fensteranordnung wiederherzustellen – meistens erfolgreich. Kommt es vor, dass Sie in Webformularen auch andere Sprachen benutzen? Auf dem beschriebenen Weg fügen Sie bequem die Wörterbücher für Französisch, Englisch etc. hinzu.

0 Kommentare zu diesem Artikel
237467