Ratgeber Facebook

Wie Facebook Ihre Daten verkauft

Dienstag, 25.05.2010 | 10:41 von Benjamin Schischka
Facebook will persönliche Daten automatisch an Dritte weitergeben - das teilte das Unternehmen bereits vor Wochen mit. Mittlerweile wurde bekannt, dass Userdaten an Werbekunden weitergegeben wurden. Wir beleuchten die Datenschutz-Katastrophe und verraten, was Sie tun können.
Wie Facebook Ihre Daten verkauft
Vergrößern Wie Facebook Ihre Daten verkauft
© 2014

Facebook steht immer wieder in der Kritik von Datenschützern. Die aktuelle Unmuts-Welle wurde durch die Weitergabe von Userdaten an Werbekunden ausgelöst . Einige Wochen zuvor hatte Facebook seine User mit einer aktualisierten Datenschutz-Richtlinie verärgert. Wir haben das 6000-Wörter-Monstrum genau unter die Lupe genommen und verraten Ihnen kurz und prägnant wo der Stein das Anstoßes liegt.

Bei Facebook sei man "gelegentlich gezwungen, anderen überprüften Webseiten und Anwendungen, die sich auf die Facebook-Plattform stützen, allgemeine Daten über dich zur Verfügung zu stellen, wenn du diese besuchst", steht in der neuen Richtline. Um was für Daten es sich genau handelt, verschweigt der Absatz, an anderer Stelle werden allgemeine Daten aber als "Jedermann"-Daten definiert und beispielhaft Name, Profilbild und Verbindungen aufgezählt. Womöglich sind auch die persönlichen Daten im Profil unter "Allgemeines" gemeint: Geschlecht, Geburtstag, Wohnort, Beziehungsstatus, Politische Einstellung & Religiöse Ansichten.

Facebook verspricht zwar: "Wir geben dir Hilfsmittel an die Hand, damit du einstellen und festlegen kannst, welchen von der Plattform unterstützten Anwendungen und Webseiten welche Informationen zugänglich gemacht werden." Den Kritikern ein Dorn im Auge ist aber, dass der Nutzer jede Anwendung erst manuell zum Schweigen bringen muss, wenn er die automatische und ungefragte Weitergabe von Daten verhindern will. Die Kritiker fordern, dass der Nutzer zuerst gefragt werden muss.

Auf den folgenden Seiten beschäftigen wir uns ausführlich mit der Datenschutz-Problematik bei Facebook. Falls Sie zuvor aber schnell mal Ihre Facebook-Einstellungen checken wollen , sollten Sie unsere Screenshotgalerie durchklicken. Darin gehen wir die Datenschutzeinstellungen von Facebook Schritt für Schritt durch:

Dienstag, 25.05.2010 | 10:41 von Benjamin Schischka
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
183851