Ratgeber E-Mail

Servercrash: So sichern Sie Ihre E-Mails

Freitag den 25.03.2011 um 11:23 Uhr

von Sarah Jacobsson

Vor kurzem wurden alle Mails von 150.000 Google-Usern gelöscht. Selbst ein komplettes Festplatten-Backup kann Sie nicht retten. Aber unsere Tricks können es!
E-Mails einfach sichern
Vergrößern E-Mails einfach sichern
© 2014

Wozu ein Backup der eigenen Daten in der Cloud? Erst kürzlich fanden sich 150.000 Nutzer von Googlemail vor einem komplett leeren Postfach wieder. Ein Fehler in der Google-Cloud-Software hat dazu geführt, alle ihre Mails zu löschen und gleichzeitig ihren Account zu deaktivieren. Rein rechnerisch bedeutet das zwar, dass nur rund 0,02 Prozent aller Googlemail-Nutzer von diesem Ärgernis betroffen waren, doch eben diese 0,02 Prozent waren darüber ziemlich verärgert; gelinde ausgedrückt. Glücklicherweise verfügt Google aber nicht nur über mehrere Kopien seiner Nutzerdaten in verschiedenen Datenzentren, sondern legt auch regelmäßig Sicherungskopien auf Band an - und war somit in der Lage, die beschädigten Accounts innerhalb einer Woche wiederherzustellen.

Dieser kürzliche Googlemail-Ausfall mag zwar nochmal glimpflich ausgegangen sein - für viele sollte es aber auch ein Weckruf sein, sich nicht zu sehr auf die angebliche Sicherheit der Cloud zu verlassen. Warum also nicht selbst die Sache in die Hand nehmen und sämtliche Web-basierte E-Mail-Konten sichern? Wir zeigen Ihnen im folgenden, wie das bei den drei größten Anbietern, Googlemail, Yahoo und Hotmail, funktioniert.

Freitag den 25.03.2011 um 11:23 Uhr

von Sarah Jacobsson

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
811120