1309166

Die LCD-TVs mit der besten Bildqualität

07.05.2009 | 18:10 Uhr |

Der LCD-TV Technisat HDTV 32 setzte sich im Test in der Spitzengruppe der besten LCD-TVs fest. Seine Besonderheit ist der integrierte Multituner, der alle verfügbaren TV-Signale empfängt.

LCD-TVs der neuesten Generation glänzen mit technischen Raffinessen und ausgefeilten elektronischen Bildkorrekturen. Damit sollen nicht nur DVDs mit bestem Bild auf den Schirm kommen, auch das normale TV-Signal soll mit hoher Qualität dargestellt werden. Wir stellen die besten Modelle vor. Bisher hatten viele LCD-TVs ein Problem: Die Bildqualität überzeugte zwar beim Abspielen von DVDs und den neuen hochauflösenden Formaten HD-DVD und Blu-Ray. Bei der Wiedergabe des herkömmlichen TV-Signals konnten sie aber nicht einmal mit den alten Röhrenfernsehern mithalten. Diesem Problem rücken die Hersteller nun bei der neuesten LCD-TV-Generation auf den Leib - mit Erfolg.

Unser Testsieger Philips 42PFL9703D und der Sony KDL-46Z4500 glänzen beispielsweise besonders bei der Darstellung von TV-Signalen. Wer für seinen LCD-Fernseher weniger Geld ausgeben will, sollte sich den Samsung LE-40F86BD ansehen: Auch er bringt das TV-Signal in sehr ansprechender Qualität ins Wohnzimmer.

Doch moderne LCD-Fernseher setzen auch auf hohe Panel-Auflösung und optimierte Bildwiedergabe-Modi, um die Signale aller Zuspieler - TV, DVD-Laufwerk oder Blu-Ray-Player - ideal umzusetzen. Außerdem kocht jeder Hersteller eine eigene spezielle Mixtur an elektronischen Bildverbesserern, um Flimmern und Ruckeln zu minimieren. Ausführliche Tipps zum Kauf eines LCD-TVs finden Sie in unserer Kaufberatung .

Fazit und Ka ufftipps

Fazit: Die Bildqualität der aktuellen LCD-TV ist im Vergleich zu älteren Modellen von vor ein bis zwei Jahren deutlich besser geworden. Vor allem durch die elektronischen Verbesserer konnten die Nachteile der LCD-Technik deutlich reduziert werden. Vor allem eine hohe Bildwiederholrate von mindestens 100 besser 200 Hz stabilisiert das Bild und befreit es von lästiger Bildunschärfe. Die neuesten Wiedergabe-Modi wie das 1080p/24-Format verbesseren die Wiedergabe nochmals.

Kauftipps

Der Testsieger: Der Philips 42PFL9703D überzeugte mit einer hohen Bildschärfe und natürlichen Farben. Auwendige Elektronik eliminiert Bildunschärfen und Nachzieheffekte bei schnellen Kameraschwenks in Filmen oder Sportübertragungen. Blu-Ray-Filme bringt der LCD-TV mit einer sehr guten Räumlichkeit auf den Bildschirm. Ein TV-Tuner - DVB-T - ist im Flachbildfernseher integriert.

Preistipp: Günstiger zu haben ist der Samsung LE-40F86BD . Dennoch bringt der 40-Zoll-Fernseher alle modernen Leistungsmerkmale mit, die den LCD-TV für die nächsten Jahre zukunftssicher macht. Die 100 Hz Bildwiederholrate stabilisieren das Bild nachhaltig. Die Bildwiedergabe 1080p/24 bringen HD-Filme ruckelfrei auf den Schirm.

Auf der nächsten Seite gehen wir auf den Testsieger Philips 42PFL9703D ein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1309166