Ratgeber Datenrettung

So retten Sie gelöschte Daten

Donnerstag, 21.04.2011 | 15:23 von Benjamin Schischka
Oft genügt ein ungewollter Klick und wichtige Daten sind gelöscht. Dass sie deswegen noch lange nicht verloren sind, zeigen wir in diesem Ratgeber.
So retten Sie gelöschte Daten
Vergrößern So retten Sie gelöschte Daten
© 2014

Daten auf Papier zu retten, ist einfach: Die Blätter sind schnell wieder aus dem Papierkorb gefischt. Eine vollständige Vernichtung der Daten ist mit einem geeigneten Schredder auch keine Hexerei. Das Retten und Vernichten digitaler Daten ist - im Prinzip - genauso einfach: Mit einem Druck auf die Entfernen-Taste werden Daten in den Windows-Papierkorb verschoben, aus dem Sie so gelöschte Objekte bequem retten können. Mehr dazu finden Sie auf den folgenden zwei Seiten. 

Wurden die Dokumente allerdings auch im Papierkorb gelöscht, benötigen Sie zum Retten ein Spezialprogramm, das die Harddisk Schritt für Schritt nach Dateifragmenten durchsucht. Unfreiwilliger Datenverlust kann auch Ihnen passieren: Da gibt es etwa die Möglichkeit, Dateien mit der Tastenkombination Shift+Entf direkt zu löschen - ohne Umweg über den Papierkorb. Ob es die Festplatte trifft, die Speicherkarte der Digitalkamera, den Festplatten-MP3-Player oder den USB-Stick: Von jedem Speichergerät, das Sie an den PC anschließen und wie ein Laufwerk ansprechen, lassen sich gelöschte Daten mit einem geeigneten Programm wiederherstellen. Damit Sie Ihre privaten Daten nicht mit der alten Festplatte in Ebay weiterverkaufen, gehen wir auf der letzten Seite auf sicheres Löschen ein.

Hilfe, Festplattencrash - so funktioniert Datenrettung
Hilfe, Festplattencrash - so funktioniert Datenrettung
Donnerstag, 21.04.2011 | 15:23 von Benjamin Schischka
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
238017