791530

So räumen Sie Ihren PC auf

08.05.2011 | 07:09 Uhr |

Wir zeigen Ihnen, wie Sie PC Müll auf Ihrem PC finden und beseitigen. Mit der automatischen Daten-Organisation bleibt Ihr PC auch in Zukunft sauber.

Sie können unzählige verschiedene Techniken verwenden, um Ihr System von altem Ballast zu befreien. Manche davon sind sogar schon in Windows selbst integriert, für andere benötigen Sie kostenlose Anwendungen, die Sie zusätzlich auf dem Computer installieren. Die im Folgenden vorgestellten Windows-eigenen Hilfen beziehen sich auf Windows 7.

Finden Sie unordentliche Ordner Woher kommt die ganze Unordnung? Abhängig davon, wie Sie Ihre Daten organisiert haben, kann es sein, dass Sie nur einen einzelnen Ordner aufräumen müssen oder die gesamte Festplatte. Der erste Schritt zu einem aufgeräumten PC, ist das Finden der derzeitigen Probleme. Hierbei hilft Ihnen eine kleine Applikation namens SpaceSniffer .

SpaceSniffer stellt Ihnen grafisch dar, wie groß der Anteil Ihres freien und belegten Speicherplatzes ist. Hierfür benutzt das Programm Boxen, die Ihnen zeigen, wie viel Platz ein jeder Ordner einnimmt. Sie sehen beispielsweise, dass Ihr Users\IhrName\-Ordner einige Gigabyte groß ist. Auf diese Art und Weise können Sie schnell die platzraubenden Ordner ausfindig machen und diese weiter durchstöbern.

Klicken Sie doppelt auf den besagten Ordner, so gelangen Sie eine Ebene tiefer. Jeder weitere Doppelklick führt Sie in eine weitere Unterstruktur. Jedes Mal erhalten Sie eine Visualisierung der beinhalteten Ordner, deren Größer immer noch den verbrauchten Speicherplatz repräsentiert. SpaceSniffer beinhaltet einen Filter, mit welchem Sie bestimmte Dateiarten bei der Durchforstung Ihrer Festplatte aus- oder einschließen können. Der Filter für JPG-Dateien wäre beispielsweise *.jpg für die Integration der Bilder oder |*.jpg, falls diese außer Acht gelassen werden sollten.

Aber nicht allein der benötigte Speicherplatz macht die Unordnung aus. Was wäre, wenn Ihr Computer, ohne Ihr Mitwissen, alle Ihre Änderungen oder Downloads an vielen unterschiedlichen Orten speichern würde. Dann käme es unweigerlich zu vielen Duplikaten auf Ihrem Rechner. Um zu überprüfen, ob Sie von diesem Problem befallen sind, gibt es das kostenlose Programm Auslogics Duplicate File Finder . Der Name lässt es bereits vermuten: Mit Duplicate File Finder können Sie sehr einfach Ihren Computer nach Duplikaten durchsuchen. Sie können wahlweise einen Ordner, oder den gesamten Rechner überprüfen lassen. Sie können die Duplikate auf Grund unterschiedlicher Kriterien ausfindig machen. Sie können das Programm nach gleichen Namen, Größe, Daten oder einer Kombination dieser Kriterien suchen lassen. Sie können Ihre Suche auch weiter auf die Dateiendung konkretisieren. Das ist insbesondere dann hilfreich, wenn Sie einen großen Bilder-Ordner haben, der einige Duplikate von Bildern aufweist, welche Sie in unterschiedlichen Größen oder Auflösungen gespeichert haben. Die vermutlich nützlichste Funktion von Duplicate File Finder ist die Möglichkeit Dateien unterhalb einer gewissen Größe zu ignorieren. Folglich können Sie sich auf die Säuberung der großen Dateien konzentrieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
791530