Ratgeber Codecs

Alle Codec-Probleme kinderleicht lösen

Mittwoch den 11.06.2014 um 13:09 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Bildergalerie öffnen Erste Hilfe bei Codec-Problemen
Bei dem Versuch ein Video abzuspielen, bleibt der Schirm schwarz. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Codec-Probleme lösen und präsentieren die besten Codec-Pakete.
Es gibt zahlreiche Formate und Unterformate, in denen ein digitales Video vorliegen kann. Ein Video-Player wie zum Beispiel der Windows Media Player oder VLC kann das Video aber erst abspielen, wenn der zum Dekodieren benötigte Codec (das Wort setzt sich aus Coder und Decoder zusammen), auf dem System installiert ist.

Download: K-Lite Mega Codec Pack

Microsoft liefert Windows zwar mit diversen Codecs aus, aber die Vielfalt an Codecs (siehe auch unser Codec-Lexikon auf Seite 8 in diesem Artikel) ist noch viel größer. Hier müssen also die Anwender selbst tätig werden und die benötigten Codecs nachträglich installieren.

Die wichtigsten Codec Packs im Überblick

Um den benötigten Codec zu ermitteln, kommt beispielsweise der Four-CC-Code zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um einen vierstelligen Code, den der Codec in die komprimierte Datei schreibt. Über diesen Code lässt sich später ermittelt, welcher Codec zum Dekodieren des Videos benötigt wird. Fourcc.org bietet eine Übersicht über die Codes der gängigen Codecs.

Mittwoch den 11.06.2014 um 13:09 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (6)
  • Ro21 12:37 | 16.02.2014

    Zitat: missiregis
    >Wo ist also das Problem?<
    na wo wohl - bei Windows

    nö eher bei Dir

    PS: Ich dachte vor so 10 Jahren, das ich einen "Computer" habe und nun alles autom. geht und ich störungsfrei arbeiten kann.
    Dann lernte ich Windows kennen........;-)

    tja denken und scheißen ist halt zweierlei. Wer mit Windows nicht zurecht kommt, sollte es mit Linux gar nicht erstprobieren....

    Antwort schreiben
  • Ro21 12:32 | 16.02.2014

    ich kann mir ned helfen, aber mein vlc-player hat alle benötigten Kodecs mitgebracht. Bis jetzt brauchte ich nix nachzuinstallieren. (und ich mache eigenlich viel mit Mediadateien unterschiedlichster Formate und Herkunft)

    Antwort schreiben
  • Sele 23:05 | 04.11.2013

    Als ich Ubuntu 10.04 LTS installiert hatte, konnte ich mit einem Klick alle properitären Codes installieren. Fertig!


    Kann es irgendwie sein, dass das unter Windows genau so läuft? Der Artikel sowie die Erfahrungswerte jedes Windows-Benutzers legen das zumindest nahe.

    Antwort schreiben
  • chipchap 22:59 | 04.11.2013

    Zitat: missiregis
    ... PS: Ich dachte vor so 10 Jahren, das ich einen "Computer" habe und nun alles autom. geht und ich störungsfrei arbeiten kann.
    Dann lernte ich Windows kennen........;-)
    Was man nicht beherrscht, fürchtet man ... .
    Ich arbeite seit Jahrzehnten störungsfrei am PC/ Mac.

    Antwort schreiben
  • missiregis 19:15 | 04.11.2013

    >Wo ist also das Problem?<

    na wo wohl - bei Windows

    PS: Ich dachte vor so 10 Jahren, das ich einen "Computer" habe und nun alles autom. geht und ich störungsfrei arbeiten kann.
    Dann lernte ich Windows kennen........;-)

    Antwort schreiben
237059