90578

MP3s legal und kostenlos aufnehmen

29.01.2009 | 13:31 Uhr |

Nehmen Sie Hits Ihrer Lieblingsradiosender kostenlos, legal und in Top-Qualität am PC auf. Die Gratis-Software Clipinc speichert die Musikdateien in digitaler Qualität und ohne DRM-Beschränkung auf der Festplatte.

In der kostenlosen Clipinc-Version können Sie maximal drei Radiosender hinzufügen.
Vergrößern In der kostenlosen Clipinc-Version können Sie maximal drei Radiosender hinzufügen.
© 2014

Mit der kostenlosen Software Clipinc für Windows XP und Vista nehmen Sie das Programm von rund 600 Radiostationen auf, die als Webstream im Internet gesendet werden. Die Arbeitsweise von Clipinc ist ganz einfach erklärt: Das Programm besteht aus zwei Software-Komponenten, die nach dem Client-Server-Prinzip arbeiten. Während die Server-Komponente permanent im Hintergrund läuft und das Radioprogramm aufzeichnet, stellt der Clipinc-Player als Client die Bedienoberfläche dar. Dabei werden zu Beginn eines neuen Liedes so genannte Streamtags gesetzt. Dabei handelt es sich um Schnittmarken, die den Anfang und das Ende eines Songs kennzeichnen und zum Aufteilen der Musikstücke zum Einsatz kommen. Zusätzlich kennt Clipinc auch den Titel des Songs, den Interpreten oder sogar die Songtexte.
So können Sie die einzelnen Titel bequem und in Top-Qualität aus dem Radioprogramm extrahieren und zu Ihrer Musiksammlung auf dem PC oder MP3-Player hinzufügen. In der kostenlosen Version von Clipinc können Sie sich zunächst für maximal drei Sender entscheiden. Diese können aber im Nachhinein beliebig oft ausgetauscht werden. Das Programm bietet etwa 600 Sender zur freien Auswahl. Ein Plug-in oder zusätzliches Tool zum Aufzeichnen der Musik benötigen Sie nicht.

Clipinc installieren
Starten Sie die Installation der Software, wählen Sie das Register „Deutsch“ als Sprache und klicken Sie auf „Weiter“. Legen Sie dann das gewünschte Zielverzeichnis für die Installation fest. Beachten Sie, dass auf diesem Laufwerk mindestens 10 GB freier Speicherplatz sind. Anschließend wählen Sie Ihre bevorzugte Musikrichtung aus, damit Clipinc eine Vorauswahl aus dem Pool der über 600 Sender treffen kann. Klicken Sie auf den Button „Fertigstellen“, um die Installation zu beenden und Clipinc direkt im Anschluss erstmalig zu starten.

Sender auswählen
Über „Datei/Einstellungen“ und einen Klick auf das Register „Sender“ gelangen Sie zur Senderauswahl. Klicken Sie auf „Hinzufügen“. Bei der kostenlosen Clipinc-Version wählen Sie Sender aus der Kategorie „IP Radio“ aus. Sie bietet eine große Themenvielfalt und liefert für jeden Musikgeschmack die passenden Songs. Alle Sender innerhalb dieser Kategorie erhalten automatisch Streamtags und damit alle erdenklichen Informationen rund um die gespielte Musik. „HiQ Sender“ sind kostenpflichtig und können für einen bestimmten Zeitraum aktiviert werden. Wählen Sie Ihren bevorzugten Sender aus der ersten Kategorie aus und klicken Sie auf „OK“. Im folgenden Dialog wählen Sie unter „Optionen“, nach welchem Zeitraum die Aufzeichnungen gelöscht werden sollen. Beenden Sie alle Dialoge und kehren Sie zum Programmfenster von Clipinc zurück.

Clipinc nimmt das Programm des ausgewählten Senders automatisch auf.
Vergrößern Clipinc nimmt das Programm des ausgewählten Senders automatisch auf.
© 2014

Radioprogramm aufzeichnen
Klicken Sie unterhalb des Programmfensters von Clipinc auf den Sender. Dieser wird nun permanent aufgezeichnet. Die einzelnen Tracks erscheinen mit den aus den Streamtags gewonnenen Detailinformationen in der Liste, auf den Lautsprechern Ihres PC hören Sie das Radioprogramm. Soll nun ein bestimmtes Lied gesichert werden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Listeneintrag und wählen Sie im Kontextmenü „Speichern unter“. Geben Sie im folgenden Dialog einen Speicherort auf Festplatte an. Das Format MP3 ist voreingestellt. Als Name wird automatisch die Syntax „Interpret – Liedname“ verwendet. Das erleichtert das Archivieren der MP3-Dateien.

Extras nutzen
Möchten Sie den Text eines Liedes besser verstehen? Dann klicken Sie entweder rechts im kleinen Fenster oder im oberen Bereich vom Clipinc auf „Lyrics“. Sie sehen nun den Liedtext, der in den meisten Fällen die Grundlage zur Komposition eines Liedes ist. Er besteht aus einzelnen Zeilen, die sich als Verse reimen können und meistens Strophen, Refrains oder Überleitungen bilden, aus denen sich das Lied zusammensetzt. Ein Klick auf „www“ führt Sie zu Web-Seite des jeweiligen Interpreten, der in der Liste aktuell markiert ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
90578