1206002

Helferlein für Alltag und Seele - praktische Apps vorgestellt

21.12.2011 | 11:45 Uhr |

Weit über eine halbe Million Apps und Gadgets gibt es nun schon für Android, iPhone, Windows Phone und Co. PC-WELT stellt die besten Mini-Programme vor.

miCoach: durchtrainiert

Als gut strukturiertes und optisch ansprechendes Trainingsprogramm für Sportler erweist sich miCoach – es hilft beispielsweise beim Radfahren oder Joggen. Die App nutzt GPS, misst etwa eine zurückgelegte Strecke und erfasst dabei das Tempo und die Zeit sowie den Kalorienverbrauch. Die ermittelten Daten lassen sich zur Analyse auf der Internetseite zur App speichern. Mittels der Auswertung etwa von gemessener Strecke und Zeit kann man auch sein Training nachvollziehen und persönliche Trainingspläne für Herz und Kreislauf oder Kraft und Flexibilität erstellen, auch individuell für Männer oder Frauen. miCoach bietet eine Reihe praktischer Funktionen: So erfolgt auf Wunsch eine Ansage der Trainingsdaten und der Geschwindigkeit nach jedem Kilometer Training. Wer mag, kann sich täglich Trainingspläne und Rückmeldungen zu seinem Training auf’s Smartphone senden lassen. Das Hören von Musik nebenbei dient etwa zur Motivationssteigerung.
Erhältlich für: Android, Blackberry, iPhone
Preis: kostenlos

PolyUhr: Zeitzonen

Eine Weltuhr der Extraklasse ist PolyUhr . Die App zeigt die Uhrzeit aus beliebigen Zeitzonen und die geographische Lage (Längen- und Breitengrad) eines Orts nebst Sonnenauf-/ und -untergangszeit und bietet einen Wecker.
Erhältlich für: Android
Preis: 2,29 Euro

junges-fahren Prüfungsquiz: Fahrschule

Praktisch für Wartezeiten oder Pausen: Mit junges-fahren lässt sich für die theoretische Fahrprüfung (nach Fahrzeugklassen wie Pkw, Lkw oder Bus) lernen oder einfach nur Wissen über Straßenverkehrsregeln auffrischen.
Erhältlich für: Android, iPhone
Preis: kostenlos

Aboalarm: Kündigen leicht gemacht

Eine pfiffige Idee: Eine App, die Mitgliedschaften etwa bei Vereinen erfasst, einen an oft vergessene Fristen für Kündigungen von Verträgen erinnert und die passenden Anschreiben gleich mitliefert. Dafür bietet Aboalarm vorformulierte Kündigungsschreiben und kostenlose Musterbriefe mit Formulierungen plus Adressen von vielen Firmen in einer Datenbank. Bei Bedarf kann man in die Musterbriefe einfach die passende Adresse einsetzen. Der Nutzer muss die Kündigung etwa per Fingereingabe unterschreiben oder mit einer als Bild gespeicherten Unterschrift versehen. Das fertige PDF-Dokument verschickt der Anbieter daraufhin gleich als Fax. Per E-Mail übermittelt er ein Sendeprotokoll.
Erhältlich für: Android, iPhone
Preis: kostenlos

Cut the Rope: Fütter mich!

Ein lustiger und süchtig machender Zeitvertreib ist Cut the Rope . Es gilt, ein kleines, grünes Monster mit Süßigkeiten, die an Strippen hängen, zu versorgen. Dabei muss man tüfteln, Hilfsmittel verwenden und schnell sein.
Erhältlich für: Android, iPhone
Preis: 0,68 Euro (Android)

Swiftkey X: Vieltipper

Tippen auch auf kleinen Handys ist mit der virtuellen Tastatur Swiftkey X eine Freude. Die App lernt ständig dazu, passt sich an die Schreibgewohnheiten des Nutzers an und vervollständigt beim Tippen eigenständig Wörter.
Erhältlich für: Android
Preis: 2,99 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
1206002