1311780

Fünf nützliche iPhone-Apps für das Büro

22.07.2010 | 09:17 Uhr

Falls Sie Ihr iPhone nutzen, um außerhalb Ihres Büros zu arbeiten, dann können Sie mit den fünf hier vorgestellten Apps viel Zeit sparen.

Apples iPhone bietet bereits über 200.000 Applikationen in der App-Bibliothek an und die Anzahl steigt weiterhin unaufhaltsam. Aber bei so viel Auswahl ist es schwierig die Apps herauszufiltern, die für Ihre Arbeit relevant sind. Wir haben uns die Mühe gemacht und für Sie fünf Zeitsparwunder herausgesucht, die Ihre Arbeit auf dem Smartphone vereinfachen und gänzlich neue Funktionen ermöglichen. Zwar werden Sie weiterhin ein Notebook für das mobile Arbeiten benötigen, aber dem kurzen Arbeiten unterwegs steht mit diesen Apps nichts mehr im Weg.

ProOnGo Expense

ProOnGo Expense ist ein kostenloses Ausgaben-Management-Programm. Optional kann auch der ProOnGo Rechnungs-Leser gegen eine Anmeldegebühr aktiviert werden. Selbst wenn Ihr Unternehmen über ein Online-Ausgaben-Programm verfügt, so ist diese kostenlose Applikation doch eine weitere Bereicherung für jeden Mitarbeiter. Es werden nicht nur deutlich weniger Fehler bei der Ausgaben-Erfassung gemacht, sondern Sie und Ihre Mitarbeiter können genau verwalten und nachverfolgen, welche persönlichen und geschäftlichen Ausgaben getätigt wurden.

Nutzer können ihre Ausgaben mit Hilfe der iPhone-App verwalten. Es gibt aber auch die Möglichkeit die Daten als QuickBook, Excel, CSV oder XML-Datei zu exportieren. Da CSV-Daten nichts anderes als ASCII-Textdateien mit durch Komma getrennten Zahlenwerten sind, können Sie also den Ausgabenreport mit fast jedem textbasierten Programm und auf einer beliebigen Plattform öffnen. Sie können vordefinierte Ausgabekategorien verwenden oder Ihre eigenen hinzufügen. Außerdem können Sie zwischen Ausgaben, Dienstfahrt und Zeiten hin und her wechseln. Danach können Sie Ihre Daten einfach in die entsprechenden Felder eintragen. Beispielsweise können Sie den Verkäufer, die Kategorie, das Datum und eine Beschreibung hinzufügen. Im nächsten Schritt sehen Sie die Gesamtausgaben. Auf dem Touchscreen können Sie dann Sortier-, Export-, Speicher- und Wiederherstellungsoptionen auswählen.

Der Rechnungs-Leser tut eben das. Sie können Rechnungen einscannen oder fotografieren. Der Dienst entziffert dann den Text des Dokuments und schickt das Ergebnis zurück an Ihr iPhone. Für diese optionale Funktion wird eine Anmeldegebühr fällig. Auf der ProOnGo Webseite erhalten Sie weitere Informationen zu diesem Angebot.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1311780