50186

Quicksteuer Deluxe 2004

18.02.2004 | 12:59 Uhr |

Mit Quicksteuer Deluxe ist eine durchschnittlich komplizierte Steuererklärung schnell erstellt.

Quicksteuer Deluxe trägt seinen Namen zu Recht, denn mit der Software ist eine durchschnittlich komplizierte Steuererklärung schnell erstellt. Ein Interview-Modus fragt alle wichtigen Angaben ab. Während der Eingabe der Daten lässt sich verfolgen, wo sie später in der Erklärung auftauchen.

Die hübsche Oberfläche kann über einige Bedienungsschwächen jedoch nicht hinwegtäuschen. So geht schnell der Überblick verloren, wenn nachträgliche Änderungen nötig sind. Man muss sich nämlich wieder durch jedes Menü des Sachbereichs klicken. Außerdem funkionierte die Druckvorschau unter Windows 98 nicht, wie es schon in der Vorgängerversion der Fall war. Selbst bei der Installation unter Windows XP war ein Neustart des Rechners notwendig, unter Windows 98 mussten wir sogar 3mal neu starten.

Für einige Anwendungen ist außerdem Java erforderlich. Der Funktionsumfang ist gut. Ein virtueller Steuerprüfer hilft, Sparpotenzial auszuschöpfen. Darüber hinaus bieten der elektronischen Konz und der 400seitige Steuerratgeber viele Tricks und Kniffe. Die Erklärung lässt sich per "Elster" an das Finanzamt senden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
50186