JavaScript-Tools für Profis

Prototype: Besseres JavaScript-Code durch Objekt-Orientierung

Sonntag den 10.06.2012 um 07:05 Uhr

von Diego Wyllie

Prototype: Besseres JavaScript-Code durch
Objekt-Orientierung
Vergrößern Prototype: Besseres JavaScript-Code durch Objekt-Orientierung
© Diego Wyllie
Ein weiteres JavaScript-Framework, das in Sachen Popularität mit JQuery und der YUI Library vergleichbar ist, bietet sich mit " Prototype ” an. Die quelloffene und umfangreiche Library wurde 2005 der Öffentlichkeit vorgestellt und erfreut sich seitdem zunehmender Beliebtheit. Zu den renommierten Firmen, die Prototype einsetzen, zählen unter anderem eBay, Xing, Twitter, die CNN und Apple.

In erster Linie soll Prototype die Entwicklung komplexer Ajax-basierenden Web-Anwendungen vereinfachen. Dazu bietet die Lösung bequeme Funktionen zur DOM-Manipulation, sowie nützliche Shortcuts an - so zum Beispiel "$('ID')" anstatt "document.getElementById('ID')".

Das Besondere an dem Tool ist aber seine Unterstützung für klassische Objekt-orientierte Programmierung. Die Objekt-Orientierung hat ihren Weg in JavaScript zwar schon länger gefunden. Die Arbeit mit Klassen, Vererbung und weiteren Techniken höherer Programmiersprachen war im JavaScript-Umfeld jedoch noch nie so einfach gewesen wie mit Prototype. So genügt der Funktionsaufruf "Class.create()" um eine eigene Klasse zu spezifizieren. Wenn man dieser Methode den Namen einer weiteren Klasse als Parameter übergibt, entsteht unkompliziert eine Vererbungsbeziehung zwischen den beiden Klassen.

Sonntag den 10.06.2012 um 07:05 Uhr

von Diego Wyllie

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1068114