Windows-Umstieg

Produktschlüssel geht nicht

Ein Direkt-Upgrade klappt nur mit den vorhin erwähnten Vista-Versionen innerhalb derselben Architektur (also von 32 Bit auf 32 Bit oder von 64 Bit auf 64 Bit). Wer versehentlich eine falsche Version gekauft hat oder die Upgrade-DVD für XP verwendet, muss zu einer benutzerdefinierten Installation greifen. Teilweise beklagt sich Windows dabei, der Produktschlüssel sei falsch.
Eine Installation ist dennoch möglich: Wenn Sie bei 32 Bit bleiben, legen Sie die Windows-7-DVD bei gestartetem Windows Vista oder XP ein. Das Setup-Fenster erscheint. Klicken Sie auf Jetzt installieren und anschließend auf Die neuesten Updates herunterladen. Nehmen Sie die Lizenzbedingungen an, greifen Sie zu Benutzerdefiniert (erweitert) A.
Klicken Sie die Partition an, auf der Sie Windows 7 installieren wollen. Das ist dieselbe, auf der vorher zum Beispiel XP installiert war. Das Setup berichtet, es werde die Daten vom alten System in einen Ordner namens Windows.old verschieben. Wichtig: Überspringen Sie die Eingabe des Lizenzschlüssels und entfernen Sie das Häkchen bei „Windows automatisch aktivieren“.
Bei einem Wechsel von 32 Bit auf 64 Bit wird die Installation anders angestoßen: Starten Sie den PC ab der Upgrade-DVD auf. Nach dem Klick auf Jetzt installieren wählen Sie Benutzerdefinierte Installation. Löschen Sie die vorhandene Windows-Partition und erstellen Sie eine neue in der maximalen Grösse. Achtung: Damit sind die Daten und Programme darauf weg. Installieren Sie nun Windows 7 auf die leere Partition, überspringen Sie auch hier die Eingabe des Lizenzschlüssels.
Nach Abschluss der Installation starten Sie in beiden Fällen das noch „lizenzlose“ Windows 7. Legen Sie die Installations-DVD wieder ein und starten Sie das Upgrade gleich nochmals. Dieses Mal wählen Sie Upgrade B, und geben den Lizenzschlüssel ein. Windows sollte diesen jetzt akzeptieren.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

213812
Content Management by InterRed