Procardex Geforce 4 Ti4200-8X

Donnerstag den 10.04.2003 um 16:53 Uhr

von Thomas Rau

Vergleichsweise günstige Standardkarte.
Vergleichsweise günstige Standardkarte mit durchschnittlichem Tempo und geringem Lieferumfang

Keine Überraschungen bot die Procardex-Karte in der 3D-Leistung (Note 3,2): Sie lag auf dem Niveau anderer Karten mit dem Ti 4200-AGP 8x von Nvidia. Beim 3D Mark 2001 SE mit 4-facher Kantenglättung erreichte sie 5938 Punkte. Unreal Tournament 2003 absolvierte sie mit 119 Bildern pro Sekunde (58 mit Kantenglättung), jeweils im PC mit Pentium 4 3,06 GHz bei 1024 x 768 Bildpunkten sowie 32 Bit Farbtiefe.

Die Ausstattung (Note 2,8) ist bescheiden: Die Karte besitzt 1 VGA-, 1 DVI- und 1 TV-out-Anschluss. 1 Kabel und 1 DVD-Software-Player liegen bei. In Sachen Handhabung (Note 2,2) verfügt der Treiber über die wichtigsten Einstelloptionen, auf ein Übertakter-Tool verzichtete Procardex aber. Das englischsprachige Handbuch ist verständlich, aber knapp. Zum Service (Note 2,3): Die Herstellergarantie beträgt 24 Monate. Die Hotline (02203/503880) war in Ordnung, aber nicht immer zu erreichen.

Ausstattung: Nvidia Geforce 4 Ti 4200-AGP 8x; 128 MB DDR-SDRAM; Takt (MHz): Chip 250, Speicher 525

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Procardex Geforce 4 Ti4200-8X;Grafikchip: Nvidia Geforce Ti 4200-AGP 8x;Speicher: 128 MB DDR-SDRAM;RAM-DAC: 350 MHz;Taktraten: Chip: 250 MHz; Speicher: 525 MHz;Max. Auflösung: 2048 x 1536 Bildpunkte ;Max. Bildwiederholraten 1024 x 768 (Truecolor): k. A. ;Max. Bildwiederholraten 1280 x 1024 (Truecolor): k. A.;Max. Bildwiederholraten 1600 x 1200 (Truecolor): k. A.;Anschlüsse: VGA, DVI-I, S-Video-out;Adapter:1 S-Video-Kabel;Treiber: Win 98/ME, NT 4, 2000, XP;Software: Intervideo Win DVD 4 (DVD-Software-Player)

Hersteller/Anbieter
Procardex
Weblink
www.procardex.de
Bewertung
3 Punkte
Preis
rund 160 Euro

Donnerstag den 10.04.2003 um 16:53 Uhr

von Thomas Rau

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
86636