13.12.2013, 12:09

Panagiotis Kolokythas

Aufgedeckt

Problemaufzeichnung in Windows 7

Gerade PC-Neulingen fällt es schwer, einem Profi exakt ein Problem zu erläutern. In Windows 7 müssen sie es auch nicht mehr. Denn Windows besitzt das neue Tool "Problem Steps Recorder", mit der der Anwender einfach alle Schritte aufzeichnen kann, die zu dem Problem führen.
Sogar Kommentare können während des Aufzeichnens hinzugefügt werden. Die fertige Aufzeichnung speichert Windows 7 als MHTML-Datei in einer ZIP-Datei ab. Diese MHTML-Datei enthält alle Daten, die ein Support-Mitarbeiter wissen muss - inklusive Screenshots.
Dem Problembericht ist auch zu entnehmen, an welchen Stellen der Anwender mit der Maus geklickt hat. Aufgerufen wird das praktische Tool über die Kommandozeile und nach der Eingabe von "psr.exe".
Nach einem Klick auf "Aufzeichnung starten" führen Sie die Arbeitsschritte am PC durch, die Sie aufzeichnen möchten. Ein Klick auf "Kommentar hinzufügen" öffnet ein Eingabefeld, indem Sie einen Hinweis tippen und per Maus einen bestimmten Bereich markieren können. Nach einem Klick auf "Aufzeichnung beenden" wird das Protokoll erstellt, das Sie im gewünschten Ordner ablegen können.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Kommentare zu diesem Artikel (15)
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

In diesem Artikel lesen Sie alle Details zu allen Funktionen von Windows 8. mehr

Windows 7: Alle Informationen
Windows 7
Alle Details

In diesem Windows-7-Ratgeber lesen Sie alle Details zu allen Windows-7-Funktionen. mehr

574658
Content Management by InterRed