727739

Powerpoint 2002/2003: Schriften einbetten

27.10.2006 | 10:26 Uhr |

Wenn Sie eine Powerpoint-Präsentation weitergeben oder auf einem anderen Rechner ausführen möchte, werden manchmal Schriften nicht richtig angezeigt. Wir sagen Ihnen, woran dies liegt und wie Sie dieses Problem lösen können.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Gering

Problem:

Wenn Sie eine Powerpoint-Präsentation weitergeben oder auf einem anderen Rechner ausführen möchte, werden manchmal Schriften nicht richtig angezeigt.

Lösung:

Häufig stehen auf dem Zielrechner nicht alle ursprünglich verwendeten Schriften zur Verfügung. Am einfachsten lösen Sie das Problem, indem Sie die eingesetzten Schriften in die Präsentation einbinden.

Damit werden die Fonts richtig angezeigt, auch wenn sie auf dem Vorführ-PC nicht installiert sind. Öffnen Sie die gewünschte Präsentation, wählen Sie in der Menü-Leiste "Extras, Optionen", und gehen Sie auf die Registerkarte "Speichern". Aktivieren Sie hier das Kontrollkästchen vor "True-Type-Schriftarten einbetten".

Falls Sie die Präsentation nur zur Anzeige - nicht zum Bearbeiten - weitergeben möchten, aktivieren Sie statt der Standardeinstellung "Alle Zeichen einbetten" die Option "Nur verwendete Zeichen einbetten". Anschließend klicken Sie auf die Schaltfläche "OK" und speichern die Präsentationsdatei.

0 Kommentare zu diesem Artikel
727739